Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 16 ℃ · Neuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht umKirmes in St. Ingbert – Familientag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Kirchenmusik an Weihnachten 2008 in St. Hildegard St. Ingbert

Zur Aufführung gelangen das „Weihnachtsoratorium I-III“ von Johann Sebastian Bach. Neben einem hochkarätigen Solistenensemble (Eva Leonardy, Angela Lösch, Albrecht Sack, Matthias Weichert) musizieren das Trompetenensemble Wolfgang Basch, das Orchester „Via musica“ und das Collegium Vocale Blieskastel unter der Leitung von Christian von Blohn. Karten (zu 15 bzw. 10 €) können im Vorverkauf bei der Buchhandlung Friedrich (Telefon 06894 2207) erworben werden.
An Heiligabend erklingen in der Christmette um 22.00 Uhr Motetten zur Weihnacht, gesungen vom Kirchenchor St. Hildegard. Dieser gestaltet auch das Hochamt am ersten Weihnachtsfeiertag (25. Dezember, 10.00 Uhr) mit Wolfgang Amadeus Mozarts „Krönungsmesse“ unter Mitwirkung von Solisten (Sabine von Blohn, Angela Lösch, Steffen Kohl, Stephan Röttig) und Mitgliedern der Deutschen Radio Philharmonie. Die Choralschola singt um 18.00 Uhr desselben Tages die feierliche Weihnachtsvesper.
Am zweiten Weihnachtsfeiertag (26. Dezember, 10.00 Uhr) gestaltet die Singschule den traditionellen Jugendgottesdienst.
Nach dem feierlichen Jahresschlussgottesdienst an Silvester (31. Dezember, 18.45 Uhr), der vom Kirchenchor mitgestaltet wird, beschließen im Silvesterkonzert um 20.15 Uhr (Eintritt frei!) Wolfgang Basch und Christian von Blohn das Jahr musikalisch mit einem barocken Feuerwerk für Trompete und Orgel.
Das neue Musik-Jahr beginnt am 4. Januar 2009 mit einem musikalischen Weltstar: Maître Jean Guillou aus Paris eröffnet die Reihe der Orgelmatineen mit einem exklusiven Programm. Die Matinee beginnt um 11.00 Uhr nach dem Gottesdienst, der Eintritt ist frei.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017