Nachrichten

Dienstag, 26. September 2017 · Nebel  Nebel bei 10 ℃ · Sperrung des Multifunktionsfeldes in der KohlenstraßeLadiesnight – Frauenkino mit Sektempfang16.000 Anmeldungen bei der SchulKinoWoche

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Gute Vorsätze fassen

Sehr interessante Kurse laufen nach Weihnachten im Rahmen des Programms „Von Frauen – für Frauen“ des Frauenbüros des Saarpfalz-Kreises an. Doch ist Eile geboten, denn die Zahl der Plätze ist begrenzt und nur die ersten Anmeldungen sind Garant für einen sicheren Platz im Kurs.
Eine der ersten Kurse nach der Weihnachtspause hat zum Thema „Selbstbewusstsein können Sie lernen – Selbstsicheres Verhalten für Frauen“. Selbstbewusstsein und selbstsicheres Verhalten sind wesentliche Voraussetzungen für persönliches Wohlbefinden, Gesundheit, persönliche Zufriedenheit und beruflichen Erfolg. Dennoch haben auch moderne Frauen häufig noch Schwierigkeiten, wenn es um Durchsetzung, Abgrenzung, realistische Selbsteinschätzung oder das Äußern eigener Bedürfnisse geht. Konfrontiert mit den Mehrfachanforderungen in Beruf und Familie entwickelt sich häufig ein Gefühl persönlichen Ungenügens und Versagens. Es fehlt das Repertoire selbstsicherer Verhaltensweisen und der Selbstwertschätzung. In diesem Seminar werden behutsam und systematisch Impulse gegeben, wie Selbstwertprobleme, Selbstzweifel, soziale Hemmungen und Ängste aktiv überwunden werden können.
Geleitet wird der Kurs von Susanne Ritter, Dipl. Psycholgin. Termine sind an vier Dienstagabenden, immer von 19-21.15 Uhr, Beginn ist am 13. Januar 2009.
Um die Weihnachtsplätzchen optimal abtrainieren zu können, startet der Kurs „Fitness – Body Burn“. Body Burn ist eine raffinierte Mischung aus zwei Übungstypen: Zum einen Fatburner – spezielle Ausdauerübungen für das Herz-Kreislauf-System. Der Fettstoffwechsel wird auf Trab gebracht, Kalorien verbrennen dadurch schneller. Zum anderen Muskeltoner – gezielte Straffungs- und Muskelaufbauübungen für Bauch, Beine, Po, Arme und Rücken. Der Körper wird straffer und die Figur bekommt eine bessere Kontur. Am Ende der Stunde wird mit speziellen Entspannungsübungen der Körper wieder beruhigt und der Stress des Tages abgebaut. In manchen Stunden werden zur Unterstützung der Wirkung Gymnastikhanteln und Dynaband verwendet. Kursleitung hat die Sportlehrerin Michaela Kewerkopf. Die Termine liegen an elf Dientagabenden, immer von 19 bis 20 Uhr. Beginn ist am 13. Januar 2009.
Ebenfalls um die Fitnesse geht es im Callaneticskurs am Vormittag. Diese äußerst intensive, aber auch sehr anstrengende Form der Gymnastik für Frauen baut mit schnell sichtbarem Erfolg Muskeln auf und hat neben der allgemeinen Konditionsverbesserung den Effekt, der Cellulite vorzubeugen bzw. sie zu beseitigen.
Auch hier hat die Kursleitung Michaela Kewerkopf. Termine sind an elf Mittwochvormittagen, immer von 9 bis 10 Uhr. Beginn ist am 14. Januar 2009.
Neu im Kurs-Programm ist das Seminar „Anti-Aging fürs Gehirn – Ganzheitliches Gedächtnistraining zur Förderung der geistigen Fitness“. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass ein regelmäßiges Gedächtnistraining unabhängig vom Alter und Lebenssituation zur geistigen Fitness führt, und dass wir unser Gehirn in jedem Alter trainieren können. Das Seminar gibt einen Überblick über die verschiedenen Kategorien des Denkens und wie man unter anderem die Wahrnehmung, Konzentration, Merkfähigkeit, Fantasie und Kreativität durch gehirngerechtes Lernen steigern kann. In lockerer Atmosphäre ohne Leistungsdruck und Stress werden die verschiedenen Gehirnfunktionen geschult. Dazu gehören Entspannungs-, Koordinations-, Atemübungen und Übungen aus dem Brain-Gym, sowie einen Brain Fit Walk (Wahrnehmungsübungen im Freien). Die Teilnehmerinnen lernen, die grauen Zellen auf spielerische Art und Weise aktivieren und mit der entsprechenden Ernährung das Gedächtnis verbessern kann.
Kursleitung hat Gisela Dennerlein, Ayurvedatherapeutin und ganzheitliche Gedächtnistrainerin. Termine sind am Freitag, 16. Januar 2009 von 15 bis 19 Uhr, und am Samstag, 17. Januar 2009 von 9 bis 13 Uhr.
Weniger mit Fitness, dafür aber mehr mit Organisation beschäftigt sich der Kurs „Die Papiere fest im Griff – Büroorganisation für Fortgeschrittene“. Die Teilnehmerinnen haben mit den Tipps aus dem ersten Papiermanagement-Kurs Ihre Papierstapel abgebaut und Ihr Ablagesystem eingerichtet. Jetzt möchten die Teilnehmerinnen ihren Büroalltag optimieren, ihren Arbeitsplatz organisieren, die Postbearbeitung beschleunigen, eine Adresskartei anlegen und Bücher, Zeitschriften und Infomaterial wieder auffindbar ablegen. Zielgruppe sind Selbständige, Angestellte und alle interessierten Frauen, die den ersten Kurs besucht haben. Kursleitung hat Heike Hagenau, Diplombibliothekarin und Ordnungstrainerin. Termine sind an drei Donnerstagabende von 18.30 bis 20.30 Uhr, Beginn ist am 15. Januar 2009.
Im neuen Jahr starten auch wieder neue EDV-Kurse für Frauen. Der erste Kurs 2009 beschäftigt sich mit der Tabellenkalkulation in Excel XP. Was Word nicht kann … fürs Büro ist auch Excel mittlerweile unerlässlich. Mit Excel kann man Tabellen erstellen und berechnen, mit Zahlen jonglieren und die Ergebnisse grafisch auswerten. In diesem Kurs lernen die Teilnehmerinnen die Grundfunktionen von Excel kennen und führen einfache Berechnungen durch. Die Erstellung von Diagrammen rundet ihr Wissen ab. Kursleitung hat Andrea Becker. Termine sind an drei Samstagvormittagen, immer von 9 bis 12 Uhr. Beginn ist am 17. Januar 2009.
Sehr beliebt ist der Kurs „Internet für Einsteigerinnen“. Das Internet für den täglichen Gebrauch sinnvoll nutzen, darauf liegt der Schwerpunkt in diesem sehr praktisch orientierten Einführungskurs. Im Mittelpunkt stehen folgende Themen: Sicherheit im Netz, Internet und Kinder, Cookies, aus dem Netz drucken und speichern, effektive Suche, e-Mails, Adressen für Kinder, SchülerInnen, Hobbies und vieles mehr. Kursleitung hat Gitte Tauch, EDV-Dozentin. Termine sind an drei Montagabenden, immer von 18.30 bis 20.45 Uhr. Beginn ist am 19. Januar 2009.
Und schließlich wird mit dem Kurs „Generation 50+… oder sich Schritt für Schritt dem Computer nähern“ eine Reihe fortgesetzt. Für alle, die es langsam angehen und die sich in angenehmer Lernatmosphäre Computer-Wissen rund um Text und Grafiken aneignen wollen und über Grundkenntnisse der Textverarbeitung verfügen, ist dieser Kurs genau der Richtige. An vier Nachmittagen erfahren die Frauen Schritt für Schritt wie man Texte gestaltet, Grafiken aus anderen Programmen oder dem Internet in die Dokumente einbindet und bearbeitet und daraus individuelle Einladungen, Briefköpfe oder Grußkarten zusammenstellt. Kursleitung hat Andrea Becker. Termine sind an vier Mittwochnachmittagen, immer von 16 bis 18.30 Uhr. Beginn ist am 21. Januar 2009, weitere Termine sind 28.1., 4.2., 11.2.09.
Nähere Infos beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises, Telefon 0 68 41 / 1 04-3 30 oder -3 41 und im Internet unter www.saarpfalz-kreis.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017