Nachrichten

Dienstag, 26. September 2017 · Nebel  Nebel bei 12 ℃ · Ladiesnight – Frauenkino mit Sektempfang16.000 Anmeldungen bei der SchulKinoWocheDämmung brandgefährlich? Verbraucherzentrale klärt auf.

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Stachel-Familie und Anneliese Ferrang bei Landesmeisterschaften auf Siegertreppchen

So gelang Elisabeth Stachel die erfolgreiche Titelverteidigung (650/605 = 1255 Holz)und
die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am ersten Juni-Wochenende wiederum in Oberthal, wo sie als amtierende Deutsche Vizemeisterin auch dieses Jahr Medaillenchancen hat.

Anneliese Ferrang, die im letzten Jahr bei den Meisterschaften verletzungsbedingt gefehlt hatte, wurde in ihrer Schadensklasse mit 729/711 = 1440 Holz Landesvizemeisterin und löste die Fahrkarte zur DM nach Oberthal, wo sie ebenfalls mit berechtigten Chancen auf einen Medaillenplatz antritt.

Ein weiteres Mal Vizemeister wie bereits im letzten Jahr wurde Martin Stachel sen. mit
611/605 = 1196 Holz und daraus resultierender erneuter DM Qualifikation.

Etwas Pech hatte Ursula Gehring mit gleichem Wurfergebnis an beiden Tagen 679/679 = 1358 Holz, nicht nur, daß sie mit dem 4. Platz nicht mehr in die Medaillenränge kam sondern schon fast ärgerlich, daß ihr zur weiteren DM Qualifikation Einzel ein einziges Holz fehlte, aber nach Oberthal zur DM fährt sie trotzdem nämlich mit der Mannschaft der BSG, die vor einigen Wochen – wir berichteten – Landesvizemeister wurde.

Die drei offenen Bezirksmeisterschaften Kegeln (Einzel, Mannschaft, Mixed) zu denen die BSG Kegler als Titelverteidiger antreten sind vom Bezirkswart Rolf Becker (BSG) bewußt in die Monate April und Mai gelegt worden und zwar als weitere Vorbereitung für die DM Anfang Juni. Die erste Ausspielung findet am 1. April im Einzel Damen und Herren auf den Kegelbahnen der Rohrbach-Halle in St. Ingbert-Rohrbach statt.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017