Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · Sprühregen  Sprühregen bei 10 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Vandalismus und ein Verkehrsunfall mit einer Verletzten

1. Sachverhalt:
In der Nacht vom 08.01.2009 zum 09.01.2009 waren wieder einmal Vandalen in der Kaiserstraße zwischen St. Ingbert und Rohrbach unterwegs. Dieses mal wurden am rechten Fahrbahnrand insgesamt 13 Leitpfosten umgestossen bzw. teilweise heraus gerissen.
Weiterhin wurde im Bereich des Ortseinganges von IGB-Rohrbach das dort zur Zeit stehende Umleitungsschild umgestossen.
Bei sachdienlichen Hinweisen bitte die hiesige Dienststelle informieren (06894-10 90).

2. Sachverhalt:
Eine Verkehrsunfallflucht mit einer verletzten Pkw-Fahrerin ereignete sich am 12.01.2009 gg. 09:50 Uhr auf der Autobahn BAB 6 in Fahrtrichtung Homburg zwischen den Anschlusstellen St.Ingbert- Mitte und IGB-Rohrbach.
Eine Pkw-Fahrerin befuhr mit ihrem Fahrzeug die Überholspur der BAB, als sie im Bereich hinter dem Parkplatz “ Kahlenberg “ einem anderen Fahrzeug, das die rechte Fahrspur der BAB befuhr, ausweichen mußte, nachdem dieses zuvor nach links gelenkt wurde.
Hierdurch kam die Pkw-Fahrerin ins Schleudern und kollidierte mit den Mittelschutzleitplanken. Das Fahrzeug der Frau blieb auf der Überholspur der BAB stehen. Die Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht.
Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um ein Abschleppfahrzeug gehandelt haben, das einen roten Kleinwagen geladen hatte.
Das betreffende Abschleppfahrzeug entfernte sich anschließend unerlaubt von der Örtlichkeit.
Bei sachdienlichen Hinweisen bitte die hiesige Dienststelle (06894-10 90) in Kenntnis setzen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017