Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 ·   bei 1 ℃ · Star Wars: Die letzten Jedi 3DWeihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im Eventhaus

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Polizei rettet Fuchs in Not.

Dies ist eigentlich nichts außergewöhnliches, doch dieser Fuchs hatte sich am Ende ihres Gartens mit dem rechten Hinterlauf in einem Draht verfangen und hing kopfüber an einer Stützmauer.
Verzweifelte Versuche des Fuchses sich zu befreien scheiterten. Die herbeigerufene Polizei konnte den Fuchs schließlich retten, indem sie den Draht mit einem Seitenschneider durchtrennen konnte. Nach seiner Befreiung verharrte der Fuchs noch einige Zeit an der Örtlichkeit, offensichtlich überrascht von seiner neuen Freiheit, bis er schließlich hinter den Gärten im Feld verschwand.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017