Nachrichten

Samstag, 16. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 2 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Der Amnesty-Bezirk Saar-Mosel-Westpfalz bekommt Verstärkung: Gründung einer neuen Gruppe in St. Ingbert

Angestoßen wurde die Gruppengründung durch eine Anfrage der St. Ingerberterin Florence Binta an die deutsche Sektion. Stattfinden wird die Veranstaltung am 01. Februar 2009 von 16.30 bis 18 Uhr im St. Ingberter Bergmannsheim (Neue Bahnhofstr. 15). Bezirkssprecher Martin Kerz wird sowohl allgemein über Amnesty International als auch über Sexuelle Gewalt und HIV in Südafrika berichten, ein Thema, dass auch in den kommenden Monat die Arbeit der deutschen Amnesty-Sektion prägen wird. Vor allem Frauen in ländlichen Gegenden Südafrikas sind Opfer von sexueller Gewalt und werden damit zusätzlich durch die Übertragung des HIV-Virus gefährdet.
Interessenten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.
Kontakt
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Catherina Wirtz, Aktionsreferentin des Bezirks Mosel-Saar-Westpfalz, aktion@amnesty-msw.de, oder während der Öffnungszeiten (Mo., Di. und Do. jeweils von 17-19 Uhr) an unser Bezirksbüro im Haus der Umwelt, Evangelisch-Kirch-Str. 8, 66111 Saarbrücken.
Homepage: www.amnesty-msw.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017