Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Ein Schmuckstück wird edler: Die kleine Kapelle am ehemaligen Krankenhaus

Schon ein Schmuckstück: die renovierte Kapelle St. Elisabeth am ehemaligen Kreiskrankenhaus in St. Ingbert. Foto: Steigner / Saarpfalz-Kreis

Die kleine Kapelle am ehemaligen Krankenhaus in St. Ingbert entwickelt sich Zug um Zug zu einem Schmuckstück. Nachdem die Bauarbeiten am eigentlichen Gebäude nun abgeschlossen sind, geht es nun um die Innenraum-Gestaltung. Bänke und Altar stammen aus dem Fundus der Pfarrei St. Hildegard, das Harmonium der Kapelle ist bereits restauriert, ein schöner Opfer-Kerzenständer wurde vom BBZ St. Ingbert gestaltet und konstruiert, ein großes Kreuz soll aus der evangelischen Pfarrei von Pfarrer Roland Wagner zur Verfügung gestellt werden.
Vor diesem Hintergrund konnte der Förderverein, der eigens für die Renovierung der Kapelle ins Leben gerufen wurde, mit großer Zufriedenheit seine jüngste Mitgliederversammlung halten. Auf dem Programm standen neben der Information über den aktuellen Stand des Baufortschritts auch Neuwahlen des Vorstandes. Einstimmig wurden gewählt Landrat Clemens Lindemann als Vorsitzender, OB Georg Jung und Sparkassendirektor a.D. Karl-Heinz Scherer als seine Stellvertreter. Weiter gehören dem Vorstand an Sparkassendirektor Ralph Marx, der Peter Cervi als Schatzmeister ablöst, Verwaltungsdirektor Karl-Heinz Gehring und Prokurist Uwe Kunz als Schriftführer. Als Beisitzer wurden gewählt Pfarrer Karl Josef Lindemann, Pfarrer Roland Wagner, die Kreistagsmitglieder Kurt Schwan, Klaus-Josef Tussing und Markus Schmitt sowie der Ärztliche Direktor Dr. Josef Mischo. Die beiden Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses, Frank Banowitz und Wolfgang Steil, wurden Kassenprüfer.
Als vorrangiges Ziel für die nächste Zukunft einigte sich das Gremium darauf, Wand- und Altarschmuck anzuschaffen. Hierfür werden auch Sach- und Geldspenden entgegen genommen, für die der Verein wegen seiner Gemeinnützigkeit auch Spendenquittung ausstellen kann. Die Bankverbindung des Fördervereins Kapelle St. Elisabeth ist das Konto 10 11 42 64 40 bei der Kreissparkasse Saarpfalz, BLZ 594 500 10. Ansprechpartner bei Sachspenden ist Uwe Kunz, der unter der Rufnummer 0 68 94 / 1 08-1 12 tagsüber erreichbar ist.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017