Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · Gefährliche Körperverletzung am St. Johanner MarktEinsatzreiche Sturmnacht – Bericht der Feuerwehr St. Ingbert44 Sportabzeichen bei der DJK Sportgemeinschaft verliehen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Start eines fünfteiligen Seminars für Väter

Unter dem Titel „Jedes Kind braucht einen Vater“ beschäftigt sich das fünfteilige Seminar mit den Themen rund um eine aktive Vaterschaft: Wie bin ich als Vater und wie möchte ich sein? Was brauchen meine Kinder von mir und was kann ich ihnen geben? Dies sind nur einige von vielen Themen, mit denen sich das Seminar beschäftigen wird. Der Kurs wird geleitet von dem Diplom-Sozialarbeiter Jürgen Dott und dem Diplom-Psychologen Georg Rebmann. Eine Anmeldung zum Kurs kostet 10,– € pro Person.

Weitere Infos und Anmeldung unter 0 68 41 – 7 77 83 – 0.
Weitere Infos zum Kurs:
Sind Sie ein Vater? Wenn ja, dann laden wir Sie zu unserem 5-teiligen Seminar ein. Zusammen mit anderen Vätern werden wir uns Gedanken darüber machen und ausprobieren, wie wir eine aktive Vaterschaft entwickeln können, die uns bewusster und freudiger mit unserer Vater-Rolle umgehen lässt.
Weitere Fragestellungen:
• Wann fühle ich mich wohl in meiner Vaterrolle und wo möchte ich gerne etwas ändern?
• Wie bin ich als Vater und wie möchte ich sein?
• Welche Vorbilder für mein Vatersein gibt es für mich?
• Welche eigenen Bedürfnisse und Grenzen habe ich und wie sorge ich gut dafür?
• Was brauchen meine Kinder und was kann ich ihnen geben?
• Auch auf Ihre mitgebrachten Fragen und Anliegen werden wir gerne eingehen.
Teilnehmen können alle Väter.
Zahl der TeilnehmerInnen: mindestens 6 – höchstens 10
Gesamte Kursgebühr: 10,– €
Leitung:
Jürgen Dott, Diplom-Sozialarbeiter, Georg Rebmann, Diplom-Psychologe
Beide vom Familienhilfezentrum Homburg und ausgebildete Elternkursleiter.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017