Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Jungen Intensivtäter verhaftet

in zwei Gerichtsverhandlungen im Juni und Oktober 2008 jeweils zu Freiheitsstrafen auf Bewährung verurteilt worden war, konnte die St. Ingberter Polizei nun einem 17jährigen St. Ingberter eine weitere gefährliche Körperverletzung nachweisen.
Hierbei hatte der junge Mann, der mittlerweile durch die Staatsanwaltschaft Saarbrücken als sogenannter „Junger Intensivtäter“ eingestuft worden war, am Fassnachtssonntag (22.02.2009) einen 23jährigen bei einer Auseinandersetzung in einer St. Ingberter Diskothek durch wiederholte Schläge auf den Kopf erheblich verletzt.
Im Hinblick auf die hohe Gewaltbereitschaft und Brutalität des Jugendlichen wurde am vergangenen Freitag (06.03.2009) Haftbefehl gegen ihn erlassen, der noch am gleichen Tag vollstreckt wurde.

Nach Entnahme einer DNA-Probe und richterlicher Vorführung wurde er in die Justizvollzugsanstalt Ottweiler eingeliefert.

Als „Junge Intensivtäter“ werden Personen eingestuft, bei denen auf Grund ihrer kriminellen Vergangenheit und Energie eine große Wiederholungsgefahr angenommen wird, was einen dringenden Handlungsbedarf für staatliche Stellen nach sich zieht.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017