Nachrichten

Donnerstag, 14. Dezember 2017 · wolkig  wolkig bei 3 ℃ · St. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!Feuerwehr-Nikolaus besucht Kinder der FlüchtlingsfamilienZweimal Kfz-Sachbeschädigung mit Unfallflucht

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Wahlvorschlag Familien-Partei

Spitzenkandidatin ist die Sankt Ingberter Diplom-Verwaltungswirtin Ursula Dabrock, die bereits dem jetzigen Kreistag angehört. Die nächsten Plätze der Wahlliste belegen Ralf Fehlmann (Homburg), Hans Brengel (Blieskastel), Katharina Marzinkewitsch (Kirkel) und Jürgen Schirra (Bexbach). Es folgen Dieter Henne, Ulrich Lantermann, Christa Debrand, Roland Körner und Theresia Gulentz-Wörner.

Die Familien-Partei stellt derzeit die drittstärkste Fraktion im Kreistag. Die Kandidatinnen und Kandidaten wollen eine sozial orientierte, nachhaltige Politik in den Vordergund ihres Handelns stellen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017