Nachrichten

Sonntag, 27. September 2020 · leichter Regen  leichter Regen bei 10 ℃ · Tierischer Herbstmarkt Heute um 20:15 Uhr im Regina-Kino Weitere Infektionen an Schulen im Kreis: Albertus-Magnus-Realschule betroffen!

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

SPD : Entfernung von Blumenkübeln aus Rohrbacher Straßen

In den zurückliegenden Wochen wurden die Blumenkübel aus Rohrbacher Straßen entfernt. Das Aufstellen bzw. Entfernen solcher Blumenkübel ist nach Meinung der SPD-Fraktion eine Angelegenheit, über die der Ortsrat zu entscheiden hat, da hier unmittelbar in das Erscheinungsbild des Ortes eingegriffen wird. Der Ortsrat Rohrbach wurde hierzu jedoch nicht befragt.

Die SPD-Fraktion bittet daher um Darlegung, wie es dazu kommen konnte, daß der Ortsrat in dieser Sache übergangen wurde. Darüber hinaus bitte die SPD um die Auflistung der Stellen in Rohrbach, an denen die Blumenkübel entfernt wurden. In der Sitzung sollte der Ortsrat Rohrbach gegebenenfalls darüber befinden, an welcher Stelle die Pflanzkübel wieder aufgestellt werden.

Ein weiteres Thema, das nach Meinung der Sozialdemokraten Rohrbachs ebenso auf die nächste Tagesordnung gehört, ist die Planung bezüglich des Blockheizkraftwerk an der Pestalozzischule.

Derzeit werden Überlegungen angestellt, im Bereich der Pestalozzischule in Rohrbach ein Blockheizkraftwerk einzurichten. Dies hat unter Teilen der Anwohnerschaft erhebliche Besorgnisse hervorgerufen, vor allem bezüglich der Größe des Blockheizkraftwerkes, der zu erwartender Emissionen und nötiger Straßenbauarbeiten.

Da offenbar Informations- und Diskussionsbedarf unter den Anwohner(inne)n besteht, bittet die SPD-Fraktion die Verwaltung, in der Ortsratsitzung Wortmeldungen und Nachfragen von Bürger(inne)n zu diesem Thema zuzulassen. Dabei bittet die SPD um Anwesenheit einer Vertretung der Verwaltung, die auftretende Fragen beantworten kann.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2020