Nachrichten

Samstag, 19. August 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 17 ℃ · Ü30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017Jugendcamp des SV Rohrbach 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Saarpfalz Heft 100. Ausgabe

Mit dem nächsten Heft der Zeitschrift „Saarpfalz. Blätter für Geschichte und Volkskunde“ (2009/1) erscheint die 100. Ausgabe des historischen Periodikums. Herausgeber ist der Saarpfalz-Kreis. Für die Redaktion verantwortlich Dr. Bernhard Becker, Amt für Heimat- und Denkmalpflege.

Sie erscheint seit 1983 (mit einer kurzen Unterbrechung) vierteljährlich mit Beiträgen zu Geschichte, Volkskunde, Kunstgeschichte, Denkmalpflege, Vor- und Frühgeschichte, Kirchengeschichte, Musikgeschichte …. mit saarpfälzischen Betreffen.

Seit 1987 erscheint zudem alljährlich ein Sonderheft, das sich einem Schwerpunktthema widmet – so dem Kalkbrennen im Bliesgau, der Geschichte der Juden, der Geschichte der Frauen, dem Malafels und der Merburg, den Glocken, der Geschichte Gräfinthals, den Fürstengräber der Späthallstatt- und Frühlatènezeit, den Westwallanlagen, dem Nationalsozialismus in Blieskastel, der Alten Schmelz in St. Ingbert, dem Bahnhof Bexbach, der gallo-römischen Villenanlage in Reinheim, dem Mittelalter und der Frühneuzeit Homburgs, dessen historischen Landkarten, dem Grab der Keltenfürstin in Reinheim, der gallorömischen Kleinstadt Bliesbruck, der Saarabstimmung 1955, der Reichsgräfin Marianne von der Leyen.

Allein schon diese Titel der Sonderhefte geben das thematische Spektrum der Saarpfalz-Zeitschrift wieder.
Bei 100 Normal- und 20 Sonderausgaben kommen überschlägig über 7.000 Seiten zusammen, auf denen die Geschichte des Saarpfalz-Kreises dokumentiert wird.
Am Dienstag, 7. April 2009 (17.00 Uhr), wird im Pfarrzentrum St. Sebastian (Kardinal-Wendel-Saal)Blieskastel (oberhalb der Schlosskirche) die 100. Ausgabe präsentiert. Zu dieser Veranstaltung sind alle Autor(inn)en eingeladen. Prof. Dr. Heinz Quasten hält die Laudatio.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017