Nachrichten

Freitag, 27. Mai 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · „Barry Lyndon“ Christi Himmelfahrt: 29. Sportfest des SV Rohrbach in den Königswiesen Das Grundgesetz gehört in Kinderhände!

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Raubüberfall auf 49 jährigen Mann

Sachverhalt :

Am frühen Sonntagmorgen gegen 00:10 Uhr wurde in St. Ingbert in der Poststraße in Höhe der Post ein 49-jähriger Mann von 2 männlichen Jugendlichen angesprochen und aufgefordert, Bargeld herauszurücken. Der Wortührer der beiden griff ihm dann in die Hosentasche und entnahm daraus einen geringen Bargeldbetrag. Als der Geschädigte sich dagegen wehren wollte, wurde er von den beiden mit Fäusten geschlagen, sodaß er zu Boden fiel. Dort wurde er noch mehrmals von den Tätern getreten. Aufgrund seiner Verletzungen mußte der Geschädigte zur Behandlung ins Kreiskrankenhaus St, Ingbert eingeliefert werden Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein 17-jähriger Jugendlicher aus St. Ingbert als Tatverdächtiger ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Über den 2. Täter hat die Polizei bislang noch keine Hinweise erlangen können.. Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei St. Ingbert in Verbindung zu setzen.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022