Nachrichten

Samstag, 16. Dezember 2017 · leichter Regen  leichter Regen bei 2 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Frühlingserwachen: Alte und neue Pflanzen im Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Am Sonntag, dem 26.04.2009, veranstaltet das Rheinland-Pfälzische Freilichtmuseum Bad Sobernheim seinen Pflanzen- und Gartentag. Alle Gartenfreunde, aber auch diejenigen, die sich den „grünen Daumen“ erst noch erwerben möchten, erwartet zwischen 10.00 und 18.00 Uhr ein vielfältiges Programm, das auch die Kinder nicht vergisst.

Die verschiedensten Aussteller stehen mit fachlichen Tipps, Ratschlägen und Hinweisen bereit – von Gartenplanern und Gartenausstattern bis hin zu Gärtnereien und Baumschulen. Passend zur Pflanzzeit präsentiert ein Pflanzenmarkt Blumen, Gemüse, Stauden, Kräuter und andere Pflanzen. Exotisch wird es im Winterburger Tanzsaal zugehen, wo die Bonsai-Freunde Waldriesen wie Eichen oder Buchen en miniature zeigen.
Christian Havenith vom Bund für Umwelt und Naturschutz stellt das „Gemüsesortenprojekt Rheinland-Pfalz“ vor. Hier sind verschiedene Gemüsesamen und Jungpflanzen alter, regionaler Sorten (u.a. Tomaten, Salate, Ewiger Kohl) für den heimischen Garten erhältlich. Dr. Hartmut Wilke beantwortet nachmittags Fragen um heimische Gewässer in seiner Teichsprechstunde. Zudem bietet die BUND-Kindergruppe Aktionen am Schmetterlingspfad an.
Nicht nur vielfältige Anregungen für den heimischen Garten, sondern auch wohltuende Erholung garantiert schließlich die grünende und blühende Flora des größten Freilichtmuseums des Landes. Außer den Pflanzen im museumseigenen Heilkräutergarten und im Weinberg, der dieses Jahr wieder eine gute Ernte verspricht, blühen diverse Obstbäume auf den alten Streuobstwiesen.

Die nach historischen Vorbildern angelegten Hausgärten und der Schulgarten sind bereits bestellt, und den gelben Löwenzahn lassen sich neben den Museums-Ziegen auch die freilaufenden Hühner schmecken… Es dürfte kaum einen besseren Anlass und Ort geben, den Frühling zu begrüßen, als den Pflanzen- und Gartentag im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum.
Am Pflanzen- und Gartentag gibt es auch wieder frisch gebackenes Brot aus dem Museumsbackofen im Rat- und Backhaus Hasselbach.
Weitere Informationen unter Tel.: 06751/3840 oder www.freilichtmuseum-rlp.de

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017