Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 22 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Skat-Online bietet 2. offizielles Usertreffen an

Es war im April 2003 als sich die Spieler der Skatplattform in Frankfurt am
Main trafen. Skat-Online.com hatte zum ersten offiziellen Treffen
aufgerufen und etwa 150 User aus ganz Deutschland waren dieser Aufforderung gefolgt. Über 3 Tage wurde im IBIS Hotel am Flughafen Frankfurt Skat gespielt. Für viele war dies eine willkommene erste Gelegenheit, bisher
gesichtslose Skatpartner endlich näher kennen zu lernen. „Gesichtslos ist schon der richtige Ausdruck“, meint Klaus Schmitt, damals aktiv im Online-Club „Die Skatfreunde“. Als einer der ersten Turnierleiter bei Skat-Online hat er zahlreiche Serien begleitet und berichtet weiter:
„Einen Namen und ein Profil haben ja auch Online-Skatspieler. Die Spieler
vergeben sich selbst einen Namen, einen Nick wie Tollpatsch14, Verliernix
oder Immerweg. Durch die Art, wie sie Skat spielen oder im Chat auftreten
bildet sich dann sehr schnell eine Persönlichkeit heraus.“ Das wird jeder,
der bei Skat-Online registriert ist und schon einige Runden Skat geklickt
hat bestätigen können.
Wenn man längere Zeit zusammen online Skat spielt, wird man neugierig
darauf, seine Tischpartner einmal im realen Leben kennen zu lernen. Man
möchte Erfahrungen austauschen, die vielleicht über den Chat und die
Plattform hinausgehen. Das 2. offizielle Usertreffen von Skat-Online bietet
unabhängig von Maus und Tastatur endlich eine neue Gelegenheit dazu! Vom
10. bis 12. Juli 2009, weitere Informationen unter
http://www.skatfreund.eu/, ist ein großer Teil der Räumlichkeiten im SeePark
Kirchheim den Usern von Skat-Online vorbehalten. Bei einem 4-Serien
Realturnier unter prominenter Leitung kann offline Turnierluft geschnuppert
werden. Auf Skat-Online sind weltweit mehr als 200.000 Spieler registriert,
weshalb die Veranstalter schon jetzt mit einer regen Teilnahme rechnen.“

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017