Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 23 ℃ · Seminarangebote in der LMS zu Computer, Internet und TabletsMusikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Die wichtigsten Anlässe für die MPU

Saarbrücken. Die MPU kann die Zweifel an der Fahreignung des Antragstellers ausräumen und ihm die Chance auf dauerhafte Mobilität eröffnen. Die TÜV SÜD Pluspunkt GmbH informiert über die wichtigsten Anlässe zur MPU.
Die wichtigsten Anlässe für die MPU:
• Der Autofahrer wurde wiederholt unter Alkoholeinfluss am Steuer erwischt oder er war mit einer sehr hohen Promillezahl (ab 1,6 Promille) unterwegs.
• Es wurde Drogen- oder Medikamentenmissbrauch diagnostiziert.
• Der Autofahrer hat wegen Verkehrsverstößen im Verkehrszentralregister in Flensburg 18 Punkte oder mehr gesammelt.
• Untersuchungen können – dies ist allerdings selten der Fall – aus medizinischen Gründen angeordnet werden. Zum Beispiel, wenn der Führerscheinanwärter etwa an Herz- und Gefäßkrankheiten leidet, an bestimmten Formen der Diabetes oder an schweren psychischen Störungen.
• Weitere Gründe für eine MPU: Ein Jugendlicher will vorzeitig den Führerschein machen; die Fahrerlaubnis für Bus oder Taxi wird beantragt.

Kontakt:
Axel Uhle
TÜV SÜD Pluspunkt GmbH
Niederlassung Saarbrücken, Dudweilerstraße 2a, 66111 Saarbrücken
Tel.: +49 (0) 681 – 90 66 939
Fax: +49 (0) 89 – 51 55 17 98
Internet: www.tuev-sued.de/pluspunkt

Mit mehr als 125 Verkehrspsychologen ist die TÜV SÜD Pluspunkt GmbH an über 50 Standorten deutschlandweit vertreten. Die Gesellschaft ist damit der größte Träger von Kursen zur Wiederherstellung der Fahreignung und einer der wichtigsten Anbieter verkehrspsychologischer Dienstleistungen zur Vorbereitung auf die MPU. Darüber hinaus umfasst das Angebot der TÜV SÜD Pluspunkt GmbH Nachschulungen in der Probezeit, Kurse zur Sperrfristverkürzung sowie Maßnahmen zum Punkteabbau.
TÜV SÜD ist ein international führender Dienstleistungskonzern in den Strategischen Geschäftsfeldern INDUSTRIE, MOBILITÄT und MENSCH. Mit 13.000 Mitarbeitern sind wir an über 600 Standorten präsent. Als Prozesspartner sorgen unsere Spezialistenteams für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. So stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden weltweit.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017