Nachrichten

Montag, 18. Januar 2021 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Neuimker-Lehrgang jetzt auch mit digitalen Medien Erhöhter Beratungsbedarf im vergangenen Jahr Fahrtkostenübernahme für immobile und eingeschränkte Menschen zu Impfzentren

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

“Der kleine Horrorladen”

Am Mittwoch, 3. Juni, um 19 Uhr wird “Der kleine Horrorladen”, eine Aufführung des Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel für Jugendliche ab 14 Jahren, in der Stadthalle aufgeführt.

Ein Blumenladen in einer großen amerikanischen Stadt. Seymour Kreilborn wird als Gehilfe vom Besitzer Mr. Muszhnik gnadenlos ausgebeutet. Doch Seymour erträgt alles, denn er liebt die Angestellte Audrey, die jedoch, obwohl sie sich zu Seymour hingezogen fühlt, mit dem sadistischen Zahnarzt Orin Scrivello liiert ist.

Mit dem Musical-Klassiker „Der kleine Horrorladen“ ist es dem Westfälischen Landestheater gelungen, seinem Publikum einen musikalischen Knüller zu präsentieren. Seit der Uraufführung 1982 und der deutschen Erstaufführung im Mai 1986 hat dieses Musical einen beispiellosen Erfolg in der Theaterwelt erlebt. Das liegt nicht nur an der Geschichte, sondern vor allem auch an der grandiosen Musik, der sich wirklich niemand entziehen kann.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 06894/13 521 oder www.st-ingbert.de
Karten zu den Veranstaltungen erhalten Sie an der Infotheke unter der Telefonnummer 06894/13 891.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2021