Nachrichten

Montag, 11. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 6 ℃ · Kinder schmückten den Christbaum im Bürgerhaus211.939,52€ Bundesförderung für die Lebenshilfe SaarVon Planung bis Übergabe – Immer mit dem Energieberater

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Fußwallfahrt auf dem pfälzischen Jakobsweg von Hornbach nach Saarbrücken vom 22. -24.Mai 2006

Seit im 9. Jahrhundert das verschollene Apostelgrab auf dem Campus Stellae (dem Sternenfeld) entdeckt wurde, war sie fast 900 Jahre Sehnsuchtsziel von Pilgern aus aller Welt. Als das Wallfahrtswesen im 18. Jahrhundert zurück ging, geriet auch Santiago in Vergessenheit. Eine Änderung trat ein, als etwa vor 40 Jahren das Interesse an den alten Wallfahrten wieder auflebte. In mühevoller Arbeit begann die Erforschung der Jakobswege; 1993 wurden sie von der UNESCO zum geistigen Weltkulturerbe erklärt. Seit 2005 sind auch die beiden Routen durch den Saarpfalz-Kreis erschlossen, die den Weg von Speyer nach Metz verbinden.

Ein wichtiges Teilstück des weit verzweigten Wegenetzes durch Europa ist der Jakobsweg von Hornbach bis nach Saarbrücken, auf dem die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Jakobsfreunde beim Katholikentag Saarbrücken zu einer 1-3 tägigen Fußwallfahrt einladen. Die erste Etappe am Montag, 22. Mai beginnt in Hornbach am Grab des Hl. Pirminius; Wanderung über Mittelbach und Hengstbach nach Blieskastel (Gehzeit ca. 4 Stunden). Die zweite Etappe, am Dienstag, 23. Mai führt von der Kreuzkapelle (Kloster) Blieskastel, über den Gollenstein, Ballweiler, Bebelsheim nach Gräfinthal (Gehzeit ca. 5-6 Stunden). Die dritte und letzte Etappe, Mittwoch, 24. Mai ,läuft von der Kapelle in Gräfinthal , über Eschringen, Bischmisheim, Brebach nach Saarbrücken-St. Anual. Mit anschließender Teilnahme an der Eröffnung des Katholikentages (Gehzeit ca. 5 Stunden). An allen Tagen gibt es geistliche Impulse sowie Hinweise zu Kunstschätzen und Wissenswertem am Wegrand. Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an allen 3 Tagen oder nur an zwei oder an einem. Die Kosten betagen 16,– EUR pro Tag. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine Anmeldung bis zum 20. April gebeten. Weitere Informationen bei der Kath. Erwachsenenbildung Saarpfalz, Tel: 06894/9630516

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017