Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · wolkig  wolkig bei 20 ℃ · Jugendcamp des SV Rohrbach 2017Erneuerung des PartnerschaftsvertragesHeizenergieverbrauch reduzieren, bevor der nächste Winter kommt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Verkehrsunfall mit tödlich verletztem Rollerfahrer.

… zwischen einem 74 jährigen Motorrollerfahrer aus Baden-Württemberg und einem 26 jährigen PKW-Führer aus St. Ingbert.
Beide befuhren die A 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache kam es zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Roller. Der Rollerfahrer kam zu Fall und wurde mit seinem Roller nach rechts über die Fahrbahn in die Leitplanken geschleudert. Hierbei erlitt er tödliche Verletzungen. Der Pkw-Fahrer wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Kräfte der Polizeiinspektion St. Ingbert.
Rettungshubschrauber, KTW, Notarzt waren vor Ort. Umfangreiche Absperrmaßnahmen waren während der Unfallaufnahme erforderlich, die von Kräften der Verkehrspolzeiinspektion durchgeführt wurden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachten zur Unfallrekonstruktion in Auftrag gegeben. Die Sperrung der Autobahn wurde gegen 18:45 Uhr aufgehoben. Die Polizeiinspektion St. Ingbert bittet Unfallzeugen, sich unter der Telefonnummer 06894/1090 zu melden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017