Nachrichten

Donnerstag, 17. August 2017 · bedeckt  bedeckt bei 23 ℃ · Musikverein Rentrisch im Alten SteinbruchStraßenverkehrsgefährdung auf der A6Mobilitätskonzept einreichen und gewinnen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Das Kinderhaus in St. Ingbert hat in das Sommerferienprogramm 2009 ein neues Highlight integriert: „GEOCHACHING – Schatzssuche mit GPS“

Geocaching auch GPS-Schnitzeljagd, ist eine Art elektronische Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Die Verstecke („Geocaches“, kurz „Caches“) werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden.

Ab 9 Uhr geht es im Kinderhaus los. Dann wird gemeinsam gefrühstückt. Anschließend gehts ans Internet zur Recherche und dann zur aktiven Suche vor Ort. Mittags wird im Kinderhaus gegessen und wenn die Schatzssucher noch genügend Energie aufbringen, gehts zu einem weiteren Versteck oder es wird etwas versteckt. Spätestens um 16 Uhr sind wir zurück im Kinderhaus. Zielgruppe sind Jugendliche von 12 bis 16 Jahre. Der Unkostenbeitrag beträgt 20 Euro/Woche.

Anmeldung bei Geraldine Hoffmann / Kinderhaus IGB / Tel.: 06894-59 0 97 88

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017