Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Scheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“Start der Projektförderungen für 2018

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Unfall auf der BAB 6 am 11.06.2009

Am 11.06.2009 befuhr ein 48-jähriger Mann gegen 11:38 Uhr mit einem Peugeot Transporter die Überholspur der BAB 6 in Fahrtrichtung Homburg. Wenige Meter vor dem Autobahnkreuz Neunkirchen, Abfahrt Zweibrücken /Pirmasens, wurde der Kleintransporter von einer Windboe erfasst, woraufhin der Fahrer, aufgrund einer den Witterungsbedingungen nicht angepassten Geschwindigkeit, mit seinem Transporter gegen die Mittelleitplanken stieß.
Er geriet daraufhin ins Schleudern, überschlug sich und kam letztendlich auf der Fahrspur der Abfahrt Zweibrücken/Pirmasens zum Stehen. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Im Anschluss an diesen Unfall fuhr eine 53-jährige Frau mit ihrem PKW über Fahrzeugteile des Transporters, die auf der Überholspur lagen, und beschädigte sich dabei ihren Pkw. Eine 59-jährige Unfallzeugin schockierte der Anblick des schleudernden und sich überschlagenden Transporters so sehr, dass sie an der Unfallstelle einen Kreislaufzusammenbruch erlitt. Sie, sowie der Unfallfahrer wurden für weitere Untersuchungen mit Krankenwagen in die Uniklinik Homburg gebracht.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017