Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Bergwerkgedichte mit Alfred Gulden

Gulden liest Gedichte aus seinem Buch „Glück auf: Ins Gebirg!“ vor. In diesem Gedichtzyklus bringt Alfred Gulden seine erste und seine zweite Heimat zusammen. Das Saarland und Bayern, Bergwerk und Gebirge. Er erzählt von Aufstieg und Abstieg, Höhen und Tiefen, Gefahren, Mühen und Glück. Seine Gedichte sind ein Abgesang auf eine vergehende, eine fast vergangene Arbeitswelt.
Alfred Gulden wurde 1944 in Saarlouis geboren. Er studierte Sprech-, Theaterwissenschaft und Germanistik in Saarbrücken und München. Als freier Schriftsteller und Filmer lebt er in München und Saarlouis. Für seine Werke hat er zahlreiche Auszeichnungen erhalten, wie z. B. den Deutsch-französischen Journalistenpreis (1993) und den Kunstpreis des Saarlandes (1994).
Die Lesung im Besucherbergwerk Rischbachstollen wird musikalisch vom Musikverein Rentrisch begleitet.
Info: Stadtbücherei St. Ingbert, Tel. 06894/92250

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017