Nachrichten

Dienstag, 17. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Kirmes in St. Ingbert – FamilientagSonderveranstaltung der KinowerkstattWarmwasserbereitung mit Strom ist teuer!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Erfolgsgeschichte der Gourmet Märkte geht weiter

Fans der Gourmet Märkte und genussfreudige Besucher aus Saarland, Pfalz, dem angrenzenden Elsass/Lothringen und Luxemburg dürfen sich zum zweiten Mal dieses Jahr auf ein Fest der Sinne freuen: vom 13. bis zum 15. November wird erneut in der Industriekathedrale Alte Schmelz in St. Ingbert gefeiert. Veranstalter wird wieder PLAN-events sein. Friederike Pazzi und Wolfgang Graul sorgen abermals für den richtigen Ausstellermix und das künstlerische Rahmenprogramm. Wie im letzten Jahr wird es ein tolles Angebot an unterschiedlichsten Speisen und Getränken geben. Regionalität und Internationalität, hohe Qualität und absolute Frische prägen – wie bisher – den Gourmet Markt.

Bekannte und neue Aussteller sowie Händler und Gastronomen werden neben Produkten zum direkten Verzehr auch Waren anbieten, die die Besucher mitnehmen und während der dunklen Jahreszeit zu Hause genießen können. Wer bereits die ersten Weihnachtsgeschenke besorgen möchte oder noch die ultimative Idee für die kulinarische Gestaltung der Weihnachts- oder Silvesterfeier braucht, ist ebenfalls gut beraten dem Gourmetmarkt einen Besuch abzustatten. Viele wichtige Informationen sind bereits jetzt im Internet unter www.gourmetmarkt.org zu finden.

Neu in diesem Jahr: ein Einkäufertag für geladene Fachbesucher. Friederike Pazzi, Initiatorin der Veranstaltung, konnte zusammen mit Holger Gettmann, Herausgeber des Restaurant- und Einkaufsführers Guide orange, den Vorsitzenden des AKW e.V. (Arbeitskreiswirtschaft) Herrn Minister a.D. Dr. Hanspeter Georgi als Mitveranstalter gewinnen. Ziel des Einkäufertages ist es, ein gut funktionierendes Netzwerk zwischen kleinen Produzenten und Abnehmern herzustellen. Die Veranstaltung ist für die Eingeladenen kostenlos.

In der Alten Schmelz in St. Ingbert sind Aussteller sowie Besucher unabhängig von der Witterung. Hinzu kommt die außergewöhnliche Atmosphäre der Industriekathedrale mit ihrem besonderen Flair, das Gourmets nach ihren Probierrunden und dem Einkauf zum Feiern mit Freunden geradezu einlädt. Das musikalische Rahmenprogramm, Stadtführungen, Kinderschaukochen sowie Schaukochen mit Köchen und / oder Überraschungsgästen werden für abwechslungsreiche Stunden sorgen.

Öffnungszeiten für Besuchspublikum:
Freitag 13. November 16 – 23 Uhr
Samstag 14. November 12 – 23 Uhr
Sonntag 15. November 11 – 20 Uhr

Eintritt für Besuchspublikum:
regulär 3 Euro
Zweitageskarte 5 Euro
Dreitageskarte 6 Euro
Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Fragen auf Teilnahme am Gourmet Markt beantworten Ihnen Wolfgang Graul (Tel. 0681-9541172, info@amper-agentur.de) und Friederike Pazzi unter info@gourmetmarkt.org

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017