Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · sonnig  sonnig bei 17 ℃ · Die Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein Sommerfest

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Tagesfahrt der VHS St. Ingbert in’s Elsass

Ein Tag im Elsass – Neue Museen im Großen Ried ist das Thema einer Studienfahrt der vhs Sankt Ingbert.
In den feuchten Niederungen mit ihren Altarmen und Sumpfgebieten hat sich in den letzten Jahren viel getan: Am Fuß der Vogesen ist in Erstein, der Welthauptstadt des Würfelzuckers, zwischen Natur und Industriegelände der neue Kulturtempel erstanden, in dem der Mäzen Reinhold Würth seine hochkarätigen Exponate präsentiert. Unweit davon in Séléstat schlägt das Musée du Pain, ein Schaufenster des elsässischen Bäckerhandwerks, einen weiten kulturgeschichtlichen Bogen von Altägypten bis in die Neuzeit. Daneben sind auch die klassischen Ziele der Region wie die charaktervollen Bauten der vom Humanismus geprägten Handelsstadt Selestat und Peter Thumbs prachtvolle Barockabtei Ebersmünster immer wieder einen Besuch wert.

Die Studienfahrt findet unter der Leitung von Sonja Colling-Bost und Jürgen Bost am Samstag, 31. Oktober 2009, statt. Informationen und Anmeldung bei der VHS-Geschäftsstelle St. Ingbert, Kaiserstraße 71 (Telefon: 06894/91460).

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017