Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · sonnig  sonnig bei 24 ℃ · Die Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein Sommerfest

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Fünf Jahre Tierschutzstiftung Saar

Zweck der Stiftung bürgerlichen Rechts ist die Verbreitung des Tierschutzgedankens in der Gesellschaft, die Förderung artgerechter Haltung von Heim- und Haustieren, die Förderung tierschutzgerechter Nutztierhaltung, die Förderung von Alternativen zu Tierversuchen, die Förderung der Planung, Errichtung, Instandsetzung und Unterhaltung von Tierheimen sowie die Erhaltung und Neuentwicklung vielfältiger Lebensräume für wildlebende Tiere. Im Stiftungsrat der Stiftung sind sowohl Tierschützer als auch Tiernutzer sowie Kirchen vertreten. Mit der Gründung der Tierschutzstiftung Saar konnte vor allem ehrenamtlicher Tierschutz gestärkt werden. Die ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger stellen gerade auch im Tierschutz die tragende Säule dar.

Die Tierschutzstiftung Saar verfolgt das Ziel, den Tierschutzgedanken in der Gesellschaft durch Aufklärung der Öffentlichkeit zu vertiefen und das Allgemeinverständnis für Tierschutz, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen zu fördern. Die Bündelung der finanziellen Mittel ermöglicht so der Tierschutzstiftung eine zukunftsorientierte Tierschutzarbeit, wie zum Beispiel durch die Möglichkeit der Förderung großer Projekte. Ein erfolgreiches Projekt ist die Auslobung des Jugendtierschutzpreises, mit dem insbesondere Jugendliche und auch Schulen angesprochen werden. Darüber hinaus leistet die Stiftung auch eine effektive Öffentlichkeitsarbeit, die dazu beiträgt, die Bürgerinnen und Bürger stärker als bisher für den Tierschutz zu sensibilisieren. So wurde im Rahmen einer Pressekonferenz das vielseitige und abwechslungsreiche Jahresprogramm 2006 vorgestellt. Die Arbeiten des letztjährigen Jugendtierschutz-Wettbewerbs sind Gegenstand einer Ausstellung, die im Haus der Umwelt (Evang elisch-Kirch-Straße 8, 66111 Saarbrücken) werktags in der Zeit von 8.30 bis 11.30 Uhr oder nach Vereinbarung bis zum 1. Juni 2006 besichtigt werden können.

Die Tierschutzstiftung Saar ist für ihre weitere Arbeit auf Spenden angewiesen. Ein Spendenkonto ist bei der Sparkasse Saarbrücken eingerichtet: Kto.-Nr. 733 733, BLZ 590 501 01.

Weitere Informationen finden Sie unter tierschutzstiftung.de.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017