Nachrichten

Samstag, 21. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 12 ℃ · Pilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem MarktplatzBunter Nachmittag für SeniorInnen in der Oberwürzbachhalle

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

7. German Open 2016 in der Ingobertushalle

Bei der 7. German Open der WKC in der Ingobertushalle nahmen insgesamt 55 Kampfsportschulen und Vereine teil.

Die Teilnehmer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet und dem Ausland zu der hochkarätigen Veranstaltung, die vom Karate-Club St. Ingbert e.V. (KC) in Kooperation mit der Kampfsportschule Martial Art & Sports Gym aus St. Ingbert veranstaltet wurde. Mit 21 Titeln war es für die vor einem Jahr gegründete St. Ingberter Kampfsportschule, die von Dietmar Lindegaard und Dennis Bauer geleitet wird, eine Beleg dafür, gute Arbeit geleistet zu haben. Vor allem die Leistungen der Kids der Kampfsportschule begeisterten Zuschauer und Kampfrichter gleichermaßen.

7. German Open – bundesweite Veranstaltung
mit internationaler Beteiligung

Neuer Teilnehmerrekord an teilnehmenden Schulen und Vereinen

Von den Teilnehmern wurde die Organisation gelobt und als ein ausgesprochen gutes und professionelles Turnier bezeichnet. Von 11 Uhr bis 19 Uhr waren alle fünf Kampfflächen fast durchgehend besetzt. Geprägt war das Turnier vor allem durch volle Pools in den Herren-Leichtkontaktklassen sowie das sehr hohe Niveau in fast allen Bereichen. Zahlreiche Weltmeister der Verbände ISKA, WKA/WKU und natürlich auch aus der WKC zeigten starke Leistungen, ehemalige Weltmeister wie Gabriel Damm (WAKO) oder Armin Wulf vom Eagle-Kai-Karate Team brachten ihre Schüler mit hervorragenden Leistungen an den Start. Unsere besten deutschen Nachwuchstalente Chantal Schröder und Marlon Schütze zeigten sich bereits in WM Form und dominierten ihre Klassen.

Packende Profi Kämpfe
Reichlich Spannung wurde den Teilnehmern und Zuschauern zudem durch die zwei Profifights geboten, bei denen sich Holger Volz im Kampf um den WKC Europameistertitel (Pro-/AM Vet.) gegen Umesh Patel aus England nach zweifacher Verlängerung mit einer 2 Punkte Führung durchsetzte. Der WKC Bundestrainer Nikolai Dumke, der kürzlich erst den WAKO Pro-Titel gewann, setzte sich nach 5 Runden verdient in einem technisch sehr anspruchsvollem Kampf gegen den stark kämpfenden Ralf Kleff mit 18:15 Punkten durch und sicherte sich so nun auch den WKC-Pro Deutscher Meister Titel.

St. Ingberter Kämpfer erfolgreich
Nach längerer Verletzungspause ging der zweifache Deutsche Meister in K1 Denis Bauer erstmals wieder auf die Matte. Bei diesem Kampf trat er allerdings im Leichtkontakt an. Dabei zeigte er sich in Topform und konnte seine Kämpfe klar dominieren und belegte am Ende Platz 1 in seiner Klasse. Die jüngste Teilnehmerin von Martial Art & Sports Gym, Isabella Klicepera, holte sich gleich zwei zweite Plätze. Ein besonderer Dank der Organisatoren geht an Michael Umlauf für die Unterstützung bei der Organisation, den Kampfrichtern der WKC und anderen Schulen, den Helferinnen und Helfer des Malteser Hilfdienstes, den Sponsoren und der Firma KWON für die Bereitstellung der Kampfmatten und die zahlreichen weiteren Helferinnen und Helfer an den Tischen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen wäre.

Alle Platzierungen der St. Ingberter Teilnehmer:

Martial Art & Sports Gym Plazierungen:
1.Platz: Dennis Bauer Herren-85kg Leichtkontakt (LK),
Maurice Rammo Jugend+65kg LK,
Dennis Greggio Kids-25kg LK,
Colin Reinhard Kids-25kg Pointfighting (PF).

2.Platz: Lucas Rau Jugend+65kg LK,
Jason Sakraschinsky Jugend-50kg LK,
Colin Reinhard Kids-25kg LK,
Marlo Ripplinger Kids-30kg PF,
Felix Klimke Kids-35kg LK,
Isabella Klicepera Kids-25kg LK,
Isabella Klicepera Kids-25kg PF.

3.Platz: Sebastian Stamm Herren-90Kg LK,
Marco Welsch Herren-85kg LK,
Pascal Frank Herren-85kg LK,
Jason Sakraschinsky Jugend-55kg LK,
Lucca Janes Kids-25kg LK,
Marlo Ripplinger Kids-30kg LK,
Yannis Hofmann Kids-30kg LK,
Yannis Hofmann Kids-30kg PF,
Lucca Janes Kids-25kg PF,
Dennis Greggio Kids-25kg PF,
Felix Klimke Kids-35kg PF.

KC-St. Ingbert:
1. Platz: Tessa Wagner Jugend+60kg LK,

2. Platz: Hannah Musa Jugend+50kg PF,
Fabian Frühauf Herren-75kg LK

3. Platz: Jörg Wagner Master+85kg,
Fabian Frühauf Herren-75kg PF.


Titelbild:

Dennis Bauer (links) konnte sich nach längerer Verletzungspause den 1. Platz in der Klasse Herren-85kg Leichtkontakt erkämpfen.

 

PM: D. Lindegaard

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017