Nachrichten

Sonntag, 20. August 2017 · sonnig  sonnig bei 14 ℃ · Dorffest mit KirmesÜ30-Party im Eventhaus St. IngbertHasseler Dorffest 2017

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

1. SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau 2010

Ein einmaliges Lauferlebnis über mehrere Etappen erwartet die Teilnehmer bei der Premiere des SR 3 Biosphärenlaufes Sankt Ingbert & Bliesgau 2010. Im Mai 2009 ernannte die UNESCO den Bliesgau mit der Gesamtstadt Sankt Ingbert zum Biosphärenreservat. Das ist etwas ganz Besonderes, in Deutschland gibt es nur 15, weltweit lediglich 553 derart ausgezeichneter Gebiete. Diese faszinierende Umgebung kann man beim 1. SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau, einem dreitägigen Mehretappenlauf, perfekt erleben. Der Lauf ist als touristischer Landschaftslauf konzipiert, bei dem das Erleben des Biosphärenreservates im Vordergrund steht. Vorbild des SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau ist der Nordseelauf in Bremerhaven und Umgebung. Dort bewältigen die Teilnehmer in acht Tagen acht Etappen in der Nordseeregion. Der Nordseelauf findet in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt. Im letzten Jahr beteiligten sich hier 3390 Läufer, von denen 281 alle acht Etappen bestritten. Besonders attraktiv ist die Kombination der beiden Themen „Natur“ und „Sport“ in einer Veranstaltung. Jede Etappe setzt einen anderen Schwerpunkt: die Läufer erwartet so eine Mischung aus Straßenlauf und Landschaftsläufen durch das Biosphärenreservat. So ist jeden Tag eine abwechslungsreiche Streckenführung und weitere Überraschungen für Läufer und Besucher garantiert. Die Tagesetappen finden vom 23. – 25. April 2010 statt, jede der vier Etappen ist zwischen 8 und 11,5 Kilometer lang. Als einer der Höhepunkte starten die Teilnehmer beim 31. St. Ingberter Stadtlauf der DJK-SG St.Ingbert gemeinsam mit über 1.000 Läufern.

Etappe 1 in Gersheim, 23. April, 18 Uhr: Start und Ziel ist der Kindergarten in der Ortsmitte von Niedergailbach. Die 8 km-lange Strecke verläuft durch die wunderschöne Landschaft des Bliesgaus, wobei die Teilnehmer durch die Ausgrabungen des Europäischen Kulturparks in Bliesbruck-Reinheim laufen. Nach dem Zieleinlauf beginnt bei Essen und Trinken ein fröhliches Beisammensein. Etappe 2 in Sankt Ingbert, 24. April, 16 Uhr: Der Hauptlauf des 31. St. Ingberter Stadtlaufes der DJK-SG St. Ingbert beginnt in der Poststraße. Die 10 km-lange Strecke führt in insgesamt vier Runden durch die Sankt Ingberter Stadt und den Sankt Ingberter Stadtpark und endet auf dem Marktplatz. Das Rahmenprogramm mit Band, Kochshows, Vorträgen, Essens- und Getränkeständen beginnt bereits am Vormittag und dauert bis in den Abend hinein an. Etappe 3 in Mandelbachtal, 25. April, 9 Uhr: Die 8,5 km-langen Strecke bildet einen Rundkurs mit Anfangs- und Endpunkt an der Bliestalhalle in Bliesmengen-Bolchen. Die Teilnehmer werden auf dieser Strecke durch einzigartige Aussichten belohnt. Nach der Anstrengung bieten Essens- und Getränkestände die Möglichkeit, sich zu stärken. Etappe 4 in Sankt Ingbert-Hassel, 25. April, 15 Uhr: Die 11,5 km-lange Strecke geht an der Eisenberghalle in Sankt Ingbert-Hassel los, verläuft durch den Wald vorbei an der Reitbahn, dem Triebscheider Hof, am Niederwürzbacher Weiher und vorbei am Fröschepfuhl. Ende der Etappe ist wieder an der Eisenberghalle, wo die Teilnehmer neben einem musikalischen Programm auch Essens- und Getränkestände und ein Biosphärenmarkt erwartet. Die Zeitnahme beim SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau erfolgt mit Chip, im Internet sind Tageswertungen und Lauf-Gesamtwertung abrufbar. Wertungen erfolgen in den Klassen Männer und Frauen jeweils „bis 39“ und „ab 40“. Doch trotzdem ist dabei sein alles!

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017