Nachrichten

Sonntag, 17. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 0 ℃ · Weihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter Handke

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Zeugenaufruf nach Unfallflucht auf der BAB 6

Zu einem Verkehrsunfall mit anschließendem unerlaubten Entfernen vom Unfallort kam es am 25.03.2010 in den Nachmittagsstunden auf der Autobahn BAB 6 im Bereich von St.Ingbert Mitte und IGB-West in Fahrtrichtung Saarbrücken.
Ein Fahrzeugführer befuhr die betreffende Örtlichkeit auf der Überholspur und mußte plötzlich stark abbremsen, da ein anderer Fahrzeugführer, der auf der rechten Fahrspur der BAB unterwegs war, nach links ausscherte, um auf die Überholspur zu kommen.
Bei dem betreffenden Fahrzeug soll es sich um einen weißen Kastenwagen handeln.
Durch das starke Abbremsen, des sich bereits auf der Überholspur befindlichen Fahrzeugführers, kam dieser nach links in die Mittelleitplanken und kam später dann auf der Überholspur zum Stillstand. Der betreffende Wagen wurde im vorderen Bereich stark deformiert. An dem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Weiterhin wurden durch den Aufprall mehrere Mittelleitplankenelement beschädigt.
Der unfallverursachende weiße Kastenwagen entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit.
Während den Bergungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallörtlichkeit vorbei geführt.
Bei entsprechenden Zeugenbeobachtungen bitte die hiesige Dienststelle in Kenntnis setzen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017