Nachrichten

Donnerstag, 24. August 2017 · wolkig  wolkig bei 22 ℃ · Sommerkonzerte im Alten Steinbruch16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer Stadtmusikanten

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

KOPF HOCH


Als Vorlage diente eine Bronzeplastik des Künstlers Albert Weisgerber, dessen Werk derzeit in vielen Städten gezeigt wird und auf große Resonanz stößt.
Da die Tonköpfe sehr zerbrechlich sind, wurden in der Rechtsanwaltskanzlei Münch und Flätchen in der Rickerstraße in der Stadt nur Fotos gezeigt. Auch hier war das Interesse sehr groß. Jetzt kehrt die Ausstellung an den Ort der Entstehung zurück: Ein letztes Mal sollen die Fotos der “Kunstwerke” in der Oberwürzbachhalle anlässlich der Hobbyausstellung vom 30. April – 02. Mai 2010 gezeigt werden.
Die Künstlerinnen und Künstler freuen sich über Ihr Interesse und Ihre Anmerkungen im bereitgelegten Ringbuch!


Eine Ausstellung einiger Kunstwerke und der Fotos der Köpfe aus den Klassen 1 – 4 in der BANK 1 SAAR in der Kaiserstraße in Sankt Ingbert hat nicht nur die Künstlerinnen und Künstler begeistert: Alle waren faziniert von dem Ergebnis der Aktion – Museum im Koffer

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017