Nachrichten

Mittwoch, 18. Oktober 2017 · sonnig  sonnig bei 12 ℃ · Gesunde Ernährung in jedem AlterNeuer Kreisvorstand gewähltMalschule Rita Walle zieht um

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Durchstarten nach Ostern

Nach Ostern startet das Kursprogramm „Von Frauen – für Frauen“ der Gleichstellungsstelle des Saarpfalz-Kreises mit einigen Kursen und Angeboten durch.
Beim ersten Kurs geht es um Papiermanagement: Von der „Hochstapelei“ zum übersichtlichen Ablagesystem. Wenn Papiere verschwinden, ist die Sucherei lästig, die Zeit verloren und obendrein die Mahngebühr oft hoch. Über einen Zeitraum von zwei Wochen lernen die Teilnehmerinnen, Überflüssiges auszusortieren und Wichtiges einzusortieren. Papierstapel schmelzen und Ordnung ersetzt das Chaos. Ziel ist ein funktionierendes und übersichtliches Ablagesystem, bei dem Schriftwechsel, Kontoauszüge und Dokumente genauso einen Platz finden wie Kunden- und Lieferantenunterlagen. Der Kurs läuft über drei Donnerstagabende, immer von 18.30 bis 20.30 Uhr. Beginn ist am 22. April 2010, Anmeldeschluß am 15. April 2010.
Beim Vortrag „Das rechtssichere Testament“ geht es darum, typische Fehler beim Testament zu vermeiden. Den Vortrag hält die Fachanwältin Monika Fries am Dienstag, 20. April 2010 um 19.30 Uhr. Diese Veranstaltung läuft in Kooperation mit dem Cafe Frauenzimmer.
Beim neuen Kurs „Theater, Theater…!“ Die Teilnehmerinnen werden dabei eingeladen zu drei Einheiten geballten Theaters: „Geht nicht, gibt’s nicht!“ Für pure Anfänger und Theatereinsteiger und / oder jene, die sich erneut ausprobieren möchten. Der Kurs läuft über drei Termine: Freitag, 23. April 2010 von 16.30 bis 20.30 Uhr, Samstag, 24. April 2010 von 10 bis 14 Uhr sowie Freitag, 30. April 2010 von 16.30 bis 20.30 Uhr. Anmeldeschluss ist der 13. April 2010.
Der Kurs „Frau und Kraut“ ist als Tagesseminar geplant. Heilpflanzen sind für Frauen in der Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen uralte Verbündete. Sie regen auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene an und unterstützen Heilungsprozesse in den unterschiedlichen Lebensphasen. Mit Geschichten, Mythen, Legenden und Meditation zu den Kräuterpersönlichkeiten ist Kurzweile garantiert. Das Seminar ist am Freitag, 23. April 2010 von 15 bis 20 Uhr. Anmeldeschluss ist der 16. April 2010.
Beim Kurs „Neiyang Gong“ geht es darum, die Muskeln zu kräftigen und das Qi zu regulieren. Im Kurs beschäftigen die Teilnehmerinnen sich mit einer Qi Gong-Übungsmethode, die auf der Traditionellen Chinesischen Medizin basiert. Es sind Übungen, die in äußerer Bewegung und innerer Ruhe zur Stärkung der Lebensenergie ausgeführt werden. Sie haben eine besondere Wirkung auf die Beweglichkeit der Wirbelsäule und die Regulierung der inneren Organe. Die Übungen sind leicht zu erlernen und zugleich aber auch anspruchsvoll, je nachdem wie man sie selbst gestaltet. Der Kurs streckt sich über zehn Dienstagabende, immer von 18.30 bis 19.30 Uhr. Beginn ist am 20. April 2010. Anmeldeschluss ist der 13. April.
Anmeldungen und weitere Informationen beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises unter Telefon 0 68 41 / 1 04-84 64.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017