Nachrichten

Montag, 18. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Star Wars: Die letzten Jedi 3DWeihnachtsfeier der Bergkapelle in der RohrbachhalleX-Mas Special: Night of the DJs im Eventhaus

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Attraktives Rahmenprogramm für Läufer und Zuschauer beimSR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau 2010

Die Premiere des SR 3 Biosphärenlaufes Sankt Ingbert & Bliesgau 2010 rückt in greifbare Nähe! Auch für Zuschauer und Besucher hat der SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau einiges zu bieten: Am 23. April wird der Mehretappenlauf in Gersheim-Niedergailbach eröffnet. Neben Essens- und Getränkeständen sorgt ab 19.20 Uhr die Saxophonistin Celia Baron für die musikalische Begleitung. Die zweite Etappe – der 31. St. Ingberter Stadtlauf der DJK-SG St. Ingbert – wird von einem tagfüllenden, bunten Rahmenprogramm begleitet. Bereits um 10.30 Uhr zaubert Giuseppe Cammaroto von der Sankt Ingberter Trattoria del Postillione auf der Bühne am Sankt Ingberter Marktplatz ein leckeres Gericht vor den Augen der Zuschauer. Im Anschluss präsentiert ab 11.30 Uhr Pascal Müller von Hämmerle’s Restaurant in Blieskastel seine Kochkünste auf der Bühne. Ab 13.00 Uhr können Interessierte in der Stadthalle dem Vortrag von Stefanie Klingler vom Biosphärenzweckverband Bliesgau zum Thema „Ein- und Ausblicke zur Biosphäre Bliesgau“ lauschen. Den zweiten Vortrag präsentiert Petra Schreiber-Benoit, die ab 14.00 Uhr das Thema „Laufen und das war’s? – Stabilisation, Kräftigung, Koordination, Basistraining für Läufer“ vorstellt und danach ab 15.30 Uhr alle Teilnehmer des Laufes zum gemeinsamen Aufwärmen einlädt. Beide Vorträge sind kostenfrei! Für Stimmung im Publikum und entlang der Strecke sorgt von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Band „Saarländer Spitzbuben“. Einen Blickfang stellt der Stelzenläufer des Stelzentheaters Circolo dar, der sich gekonnt unters Volk mischt. Der letzte Tag des SR 3 Biosphärenlaufes teilt sich in zwei Etappen in Bliesmengen-Bolchen und Sankt Ingbert-Hassel. In Bliesmengen-Bolchen gibt es am Vormittag Essens- und Getränkestände, das Haupt-Rahmenprogramm des Tages findet jedoch am Mittag in Sankt Ingbert-Hassel statt. Dort bieten von 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr Unternehmen aus dem Biosphärenreservat Bliesgau im Rahmen eines Biosphärenmarktes ihre Produkte zum Kauf an. Für Musik sorgt ab 16.00 Uhr der Oberwürzbacher Musikverein „Musik verbindet“. Die Voranmeldung ist direkt online unter www.biosphaerenlauf.de oder mit dem dort auszudruckenden Formular möglich. Bitte beachten Sie hierbei den Meldeschluss am 20. April 2010. Für alle, die das Wetter abwarten und sich erst spontan entscheiden möchten, gibt es bei jeder Etappe bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start die Möglichkeit zur Nachmeldung. Läufer, die sich für alle vier Etappen gleichzeitig anmelden, bekommen als Präsent einen Becher vom SR 3 Biosphärenlauf und einen Schwimmbadgutschein für „das blau – die Wasserwelt in Sankt Ingbert“. Die Teilnahmegebühr beträgt für Läufer 6 Euro pro Etappe, für Wanderer 4 Euro pro Etappe. Im Startpreis enthalten ist die Streckenverpflegung, eine Urkunde für die Teilnahme am SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau und die professionelle Zeitnahme. Wanderer sind von der Zeitnahme ausgeschlossen. Nach jeder Etappe gibt es eine Siegerehrung für die Etappensieger in den Wertungsklassen Männer und Frauen jeweils „bis 39“ und „ab 40“. Am Ende der letzten Etappe wird zusätzlich für jede Wertungsklasse der SR 3 Biosphärenlauf-Gesamtsieger gekürt. In die Gesamtwertung gehen nur die Teilnehmer mit ein, die an allen vier Etappen teilgenommen haben. Es winken attraktive Preise! Weitere Informationen zum SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau unter www.biosphaerenlauf.de oder 0681-968538-25. Der SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau wird unterstützt von: SR 3 Saarlandwelle, Kreissparkasse Saarpfalz, IGS mbH, Stadtwerke Sankt Ingbert, Saarpfalz Touristik, DJK-SG St. Ingbert, BIONADE und Biosphärenzweckverband Bliesgau. Veranstalter des SR 3 Biosphärenlauf Sankt Ingbert & Bliesgau ist die Stadt Sankt Ingbert.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017