Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · klar  klar bei 18 ℃ · 16. SchulKinoWoche – Medienbildung außerhalb des KlassenzimmersDie Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser Landstraße

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Frühjahrskonzert des Städtischen Orchesters an Muttertag

Das Städtische Orchester Sankt Ingbert zeigt im Rahmen des diesjährigen Frühjahrskonzertes am Sonntag, 9. Mai, ab 18 Uhr in der Sankt Ingberter Stadthalle die große Brandbreite ihres Könnens. Das Laien-Sinfonieorchester ist für seine musikalische Vielfalt bekannt. Klassik, Kirchenmusik, Musical, Operette und Filmmusik gehören zum Repertoire. Weitere Ausführende sind das Musical Ensemble Villa Fuchs, die Musical-AG des Gymnasiums am Stefansberg Merzig sowie der Vocal Xpress unter der Leiterung von Christa Kasper-Hort. Die Besucher erwartet ein Konzert mit stimmgewaltigen Gesang, Show-Effekte der Spitzenklasse, außergewöhnliche Lightshows, gekonnten Choreografien und professioneller Technik.
Der erste Teil des Konzertes wird ausschließlich vom Städtischen Orchester Sankt Ingbert unter der Leitung von Norbert Feibel bestritten. Die Ouvertüre aus der Operette „Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wien von Franz von Suppé, dem österreichischen Komponisten bildet den Auftakt. Dann folgt „Habanera“ ein Konzertstück von Ludwig Schmidseder Léon Jessel Walzer „Erklingen zu Tanze die Geigen“ schließt sich an. Mit einem Potpourri aus dem bekannten Musical „Jesu Christ Superstar “ von Andrew Lloyd Webber ist die letzte musikalische Darbietung vor der Pause.
Eröffnet wird der zweite Teil des Konzertes mit einem Potpourri aus einem der erfolgreichsten Musicalproduktionen „Les misérables“. Die Geschichte beruht auf dem Roman von Victor Hugo. Claude-Michel Schönberg schuf aus dem historischen Stoff ein „pulsierendes und ergreifendes Musical“, das gekonnt von den Musicaldarstellern auf die Bühne gebracht wird.
Die Musik stammt von keinem geringeren als von Sir Elton John, die Texte sind von Tim Rice. Die Handlung basiert lose auf Giuseppe Verdis Oper Aida aus dem Jahre 1869. Die essenzielle Botschaft des Musicals besagt, dass die Liebe über die Zeit triumphiert.
Karten für das Frühjahrskonzert sind in der Buchhandlung Friedrich und an der Abendkasse erhältlich. Der Preis beträgt 8 Euro. Ermäßigte Karten zu 5 Euro gibt es nur an der Veranstaltungskasse.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017