Nachrichten

Sonntag, 22. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 9 ℃ · In Zeiten des abnehmenden LichtsPilzwanderung in HasselNachkirmes auf dem Marktplatz

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Wichtig für die Schule und die Vereine

Kürzlich fand an der Erweiterten Realschule in Mandelbachtal der Spatenstich zum Bau eines Multifunktionsspielplatzes statt. Hier wird in den kommenden Wochen ein 15 auf 30 Meter großes Spielfeld mit Fangzaun entstehen. Die Landesregierung fördert den Bau des Multifeldes mit 150.000 Euro. Der Förderbescheid wurde nun anlässlich des Spatenstiches von Daniel Kempf, Büroleiter des Innenministers, überreicht.
Die restlichen Baukosten wird der Schulträger, der Saarpfalz-Kreis, übernehmen, wie Kreisbeigeordneter Peter Nagel in Vertretung für Landrat Clemens Lindemann anlässlich der kleinen Feier an der Schule betonte. Schulleiterin Hildegard Buhmann-Högel freute sich, dass das Projekt nach langer Planungs- und Diskussionsphase nun doch an der Schule realisiert werde. Dies bedeute eine wesentliche Aufwertung der Nachmittagsbetreuung.
Und Bürgermeister Herbst Kessler unterstrich, dass das Feld nicht nur für die Schule, sondern auch für das Vereinsleben eine wichtige und neue Anlaufstelle sein könne. Deshalb werde man auch auf flexible Öffnungszeiten achten.
Im Regelfall werden die Multifunktionsfelder mit 100 000 Euro gefördert. Wegen der Hanglage, an der das Multifeld gebaut wird, müssen in Ommersheim umfangreichere Bauarbeiten getätigt werden. Aufgrund dieser besonderen Umstände wird das Feld in Mandelbachtal mit 150 000 Euro vom Land bezuschusst.

Der zuständige Dezernent bei der Kreisverwaltung, Dr. Gerhard Mörsch freute sich über die Anpassung des Zuschusses. So könne der Kreis dieses Vorhaben leichter mittragen. Das Feld sei eine ideale Ergänzung für den Schulbetrieb und die Nachmittagsbetreuung, die schon im kommenden Schuljahr – sprich: nach den Sommerferien – genutzt werden könne
Hintergrund:
Das Projekt „ Neubau vom Multifunktionsfeldern“ wird vom Ministerium für Inneres uns Europaangelegenheiten und dem Ministerium für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport durchgeführt. Mit einem Investitionsvolumen von über 6 Millionen Euro werden in der Umgebung saarländischer Gesamt- und Erweiterter Realschulen Multifunktionsfelder errichtet. Die Felder können sowohl in den Schulpausen als auch während Nachmittagsbetreuung und Freizeit für eine Vielzahl von Sportarten genutzt werde, wie Fußball, Handball oder Basketball.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017