Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 12 ℃ · Pressemitteilung zum Doppelhaushalt 2017/2018Skischule bietet Trainingswoche & Skikurs für LangläuferAutogenes Training in Blieskastel

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Vom Bau ins Büro: „Nein“ zum Job-Hopping à la von der Leyen

„Wer Dachdecker, Maurer, Eisenflechter oder Betongießer ins Büro verpflanzen will, wenn sie sich auf dem Bau kaputt geschuftet haben, hat von der Wirklichkeit in der Arbeitswelt keine Ahnung“, sagt Heiner Weber.

Für den Bezirksverbandsvorsitzenden der IG BAU Saar-Trier ist die jüngste Äußerung der Bundesarbeitsministerin „Zynismus pur“. Sie verspreche Jobs, die es in der Eifel und im Saarland nicht gebe. Dabei verfolge von der Leyen nur ein Ziel: „Die Rente mit 67 soll unverändert durchgeboxt werden – egal, wer dabei auf der Strecke bleibt“, so Weber. Für den Bezirksverbandsvorsitzenden der IG BAU ist dies eine „Augen-zu-und-durch-Politik“, die keine Rücksicht auf die Interessen der Arbeitnehmer kenne.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017