Nachrichten

Montag, 23. Oktober 2017 · wolkig  wolkig bei 11 ℃ · Rohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmenBaustellen im Stadtgebiet und außerhalb

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Eisenbergschule in Hassel wurde saniert

Zum einen wurde tatsächlich im wörtlichen Sinn gebaut. Und zwar an den genannten Schulen. Zum anderen „baut“ man an einem Klima für Familien und Kinder in den Köpfen der Menschen. So hat die Stadt zum Beispiel die Nachmittagsbetreuung an sämtlichen Grundschulen in eigene Hände genommen, um sie anspruchsvoll zu gestalten. Geleitet wird diese Nachmittagsbetreuung ausschließlich von ausgebildeten Fachkräften.
Die Eisenbergschule wurde energetisch saniert. Das angenehme Äußere wurde mit Trespa-Platten gestaltet.
Die Fassade ist vorgehängt, hinterlüftet und wärmegedämmt. Die alten Fenster wurden durch neue aus Holz und Alu ersetzt.
Auch das Dach wurde saniert. Aus einem Flachdach wurde ein geneigtes Alu-Dach, das ebenfalls wärmegedämmt ist.
Auf der Südseite wurde ein Sonnenschutz aus Lamellenstores angebracht. Dieser Sonnenschutz ist an einen Wind- und Sonnenwächter angeschlossen.
Insgesamt wurden etwa 700 000 Euro investiert. Unterstützt wurde die Sanierung aus Mitteln des Konjunkturpaketes. Der Eigenanteil der Stadt beträgt 25 Prozent dieser Summe.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017