Nachrichten

Donnerstag, 19. Oktober 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 13 ℃ · Von Kelten und Römern – Zeitreise in die regionale VergangenheitScheck für die DLRG Ortsgruppe St. Ingbert e.V.Zweiter ZDF-Saarland-Krimi „In Wahrheit: Tödliches Geheimnis“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Deutsch-Französisches Radelvergnügen

Die Karte, entstanden in Zusammenarbeit mit dem
Saarpfalz-Kreis, dem Landkreis Kusel und der Naheland-Touristik, bildet
alles ab, was für den Radfahrer wichtig ist: Die komplette, 130 km lange
Route von Saargemünd in Frankreich bis Staudernheim an der Nahe sowie
zahlreiche Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Freizeit- und
Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke. Die Karte ist im
praktischen Leporello Format gefaltet, wetter- und reißfest und mit
einem UTM-Gitter ausgerüstet, das mittels GPS-Gerätes die genaue
Orientierung im Gelände ermöglicht.
Die Radwanderkarte „Glan-Blies-Radweg“ im Maßstab 1:50.000 gibt es für
4,95 Euro im Buchhandel (ISBN 978-3-89920-611-1), unter
www.publicpress.deund natürlich in den Tourist-Informationen der
Region.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017