Nachrichten

Donnerstag, 26. Mai 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · Christi Himmelfahrt: 29. Sportfest des SV Rohrbach in den Königswiesen Das Grundgesetz gehört in Kinderhände! 9-Euro-Ticket für Bus & Bahn

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Klassiker und nie Gehörtes von Jürgen Albers

„Never Ending Tour“ nennt man es auf Englisch, wenn eine Serie von Auftritten über Jahrzehnte reicht. So etwas gibt es auch im Saarland: Vor 31 Jahren, 1975, entstand der Klassiker „Es Saarland is e rischdisches Gärdsche“. Seitdem hat Jürgen Albers mehr als ein Dutzend Kabarett-Programme, LPs und CDs, zwei Bände mit Satiren und jetzt ein Hörbuch veröffentlicht.
Dies alles präsentiert er nun bei einer Jubiläums-Tour – zusammen mit einigen neuen, noch unveröffentlichten Texten: Die originellen Einsichten in den exotischen Alltag im Westen Deutschlands reichen vom „Samurai beim Zahnarzt“ und „Der Minister als Kuh“ über Mode und Sport bis zur Wirtschaftspolitik
Wir lernen das pure Leben kennen.
Dazwischen singt Jürgen Albers „Jung McDonald hat ne Firma“, „Ich bin ein Dilettant, Madame“, den „Bundesbürger-Blues“ – und natürlich Klassiker wie seine Version von „Mir sin Saarbrigger“. Er berichtet vom Jennifer seiner Hochzeit, vom Auftritt beim Firmen-Jubiläum und vom Wesen des saarländischen Kabaretts.
Dies „Lesung“ zu nennen, wäre eine starke Untertreibung. Auch „Hörbuch-Show“ trifft nicht ganz. Vielleicht ist es eine besondere Art Kabarett …

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022