Nachrichten

Freitag, 15. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · Themenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!Feuerwehr-Nikolaus besucht Kinder der Flüchtlingsfamilien

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Fit für den Beruf

Nur noch wenige Plätze frei sind bei zwei Angeboten, die das Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises und die Koordinierungsstelle „Frau und Beruf“ veranstalten.

„Fit for Business – Karrierecoaching für Frauen“ ist ein spezielles Angebot der Koordinierungsstelle und bietet professionelle Begleitung in einer beruflichen Neu- oder Umorientierungsphase. Ansetzend bei der persönlichen Standortbestimmung werden Kompetenzen, Potenziale und Ressourcen ausgelotet und Berufs- und Lebensziele definiert. Gemeinsam werden anschließend geeignete Berufsfelder gesucht und Bewerbungsstrategien festgelegt, die dem eigenen Arbeits- und Lebenskontext angemessen sind. In einem speziellen EDV-Training können die Teilnehmerinnen ihre Bewerbungsunterlagen optimieren. Darüber hinaus erhalten sie zur Stärkung ihrer persönlichen Ausstrahlung fachliche Tipps zu Ihrem Outfit und Ihrem Auftreten. Über das Gruppencoaching hinaus kann auch in vertraulichen Einzelgesprächen auf persönliche Situation näher eingegangen werden. Termine sind vom 5. bis 13. Mai 2006, insgesamt 55 Unterrichtseinheiten.

„Erfolgreich präsentieren“ ist Thema eines Kurses im Programm „von Frauen – für Frauen“ des Frauenbüros. Vielfach muss man im beruflichen Alltag oder bei ehrenamtlicher Tätigkeit Ideen vorstellen. Durch die Veranschaulichung der Gedanken werden dabei Ziele klar und verständlich realisiert. Im Mittelpunkt des Workshops stehen vor diesem Hintergrund zwei Fragen: Welche Medien unterstützen die Präsentation? Wie gelingt es, die Zuhörer durch die Darstellung zu interessieren? Den Wünschen der Kursteilnehmerinnen entsprechend werden die einzelnen Schritte zur Planung und Entwicklung einer Präsentation mit Overhead, Metaplan oder dem Computerprogramm Powerpoint erarbeitet und in praktischen Übungen der Gruppe vorgestellt. Der Umgang mit Zuschauerfragen wird dabei ebenso wie der Umgang mit technischen Pannen Gegenstand der Diskussion sein. Vorkenntnisse in Powerpoint oder Word sind wünschenswert, aber nicht unbedingt notwendig. Andrea Becker, Pädagogin und EDV-Dozentin, leitet den Kurs. Er geht über zwei Samstagvormittage und ist am 6. und 13. Mai 2006, von 9 bis 12 Uhr.

Nähere Infos zu diesen und allen anderen Angeboten gibt es beim Frauenbüro des Saarpfalz-Kreises, Telefon 0 68 41 / 1 04-3 29, oder bei der Koordinierungsstelle Frau & Beruf, Telefon 0 68 41 / 12 03 21.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017