Nachrichten

Dienstag, 29. November 2022 · Nebel  Nebel bei 7 ℃ · KEB: Die uralte Weisheit der Märchen Feuerwehr: Abgestürzte Person im Wald und Türöffnung Ehrenamtliche für Heiligabend gesucht

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

8.000 Kilometer mit dem Rad vom Nordkap nach Malta

Klaus Bosslet ist in Rente gegangen, seine Frau Sabine hat ein Sabbatjahr und beide erfüllen sich einen lang gehegten Traum: Über etwa fünf Monate fahren sie als Team „Sa Bossi“ mit dem Fahrrad vom Nordkap nach Malta. Oberbürgermeister

Dr. Ulli Meyer lässt es sich nicht nehmen, sie als Botschafter aus St. Ingbert am Rathaus zu verabschieden.

Die Reise ist von langer Hand vorbereitet, denn es will gut überlegt sein, was in die Fahrradtaschen passt. Trainiert haben die beiden Ausdauersportler u. a. beim Stadtradeln, bei dem sie seit 2017 regelmäßig teilnehmen. Von St. Ingbert aus geht es erst einmal per Rad nach Mannheim. Nach einer Übernachtung folgt der komfortable Teil der Reise im ICE und Schiff bis ans Nordkap. Danach geht es nur noch im Sattel weiter, der „hoffentlich gut gepolstert ist“, lacht der Oberbürgermeister. „Wir übernachten im Zelt, solange es das Wetter zulässt“, erzählt Sabine Schneider-Bosslet. Wegweiser ist ein klassisches Garmin-Gerät, „aber zur Sicherheit haben wir alle Karten auch ausgedruckt, selbst wenn Papier schwer ist“, erklärt Klaus Bosslet.

Aktiv sind die beiden auch im Alltag: In der Triathlon-Abteilung der DJK SG e.V. als Übungsleiter und Organisatoren des Triathlons in St. Ingbert dürften sie sportinteressierten Bürgern bekannt sein. Und so sind auch etwa 20 Nachbarn, Familienmitglieder und Freunde ans Rathaus gekommen, um das Ehepaar in das 8.000 Kilometer lange Abenteuer zu verabschieden. Tochter Sarah wird die beiden drei Wochen lang von Norwegen bis nach Dänemark begleiten, danach geht es wieder ans Studium.

„Ich werde ihre Reise verfolgen und wünsche Ihnen gute Fahrt, Glück und Gesundheit“, winkt Ulli Meyer zum Abschied. Verfolgen kann jeder die spannende Reise auf der Website von SaBossi unter sabossi22.com.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022