Nachrichten

Mittwoch, 23. August 2017 · sonnig  sonnig bei 17 ℃ · Die Bremer StadtmusikantenDoppelkreisel in der Spieser LandstraßeSchachclub feierte sein Sommerfest

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

FWG: Freie Wähler fordern Einwohnerfragestunde

Dieses vom Gesetzgeber zugelassene Instrument der Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene wurde in St. Ingbert im Gegensatz zu vielen Nachbarkommunen bisher nicht eingeführt.
St. Ingberter Bürger bekämen bei Einführung die Möglichkeit, zu Beginn einer jeden Stadtratssitzung Fragen und Anregungen zu städtischen Angelegenheiten an den Stadtrat zu richten.
Christian Haag, der Fraktionsvorsitzende der FWG im Stadtrat: „Der Stadtrat vertritt die Interessen der St. Ingberter Bürger. Dem Bürger muss deshalb auch ein entsprechendes Gehör verschafft werden.“
Nach Haags Ansicht ist die Einwohnerfragestunde hierfür das geeignete Instrument.

Hinweis:
Der Haupt- und Personalausschuss des Stadtrates berät den Antrag auf Einführung einer Einwohnerfragestunde am Dienstag den 02.05.06 um 18 Uhr in öffentlicher Sitzung im kleinen Sitzungssaal des Rathauses.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017