Nachrichten

Dienstag, 12. Dezember 2017 · bedeckt  bedeckt bei 1 ℃ · 50 Jahre galerie m beck HomburgWintervorbereitung der Regionalliga-MannschaftVeränderungen im Regionalliga-Kader der SV Elversberg

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Saarland Medien schreibt Filmförderungen 2006 aus: 70.000 Euro für Filmproduktionen und Filmmusik

„Filmmusik bzw. das Sounddesign kann mit maximal 10.000 Euro und Filmproduktionen können mit Beträgen von maximal 20.000 Euro gefördert werden. Wie schon in den Jahren zuvor wollen wir damit gezielt einen Beitrag zur regionalen Filmkultur leisten“, so Dr. Gerd Bauer, Geschäftsführer der Saarland Medien GmbH und Direktor der Landesmedienanstalt Saarland (LMS). Die saarländische Filmförderung steht grundsätzlich auch Filmschaffenden außerhalb des Saarlandes offen, sehr willkommen sind Bewerbungen aus der Großregion SaarLorLux, da sich die Synergieeffekte hier als besonders wertvoll auch für die Standortentwicklung erweisen.
Um Entwicklung und Vernetzung geht es auch bei der Filmmusikförderung, die Beziehungen schaffen soll zwischen regionaler Musikszene und Filmproduktion. Angesprochen sind vorrangig Nachwuchsfilmer, die nicht mehr als drei Kurzfilme, Spielfilme oder Dokumentationen eigenverantwortlich gedreht haben. Gefördert wird die Auftragsvergabe filmmusikalischer Leistungen (z.B. Komposition, Klangkörper, besondere Studioleistungen) in das Saarland.
Die Filmproduktionsförderung gliedert sich nach den Genres Dokumentar-/Imagefilm sowie Kunst-/Experimentalfilm und Kurz-/Spielfilm. Sollten nicht in allen drei Bereichen förderwürdige Vorhaben eingereicht werden, können die Mittel für die verbleibenden Sparten eingesetzt werden.

An der Ausschreibung teilnehmen können Filmschaffende, die mindestens zwei der drei folgenden Kriterien erfüllen:
 Sitz im Saarland
 inhaltlicher Bezug zum Saarland bzw. zur Großregion
 Auftragsvergabe erfolgt im Saarland.

Einsendeschluss für die Bewerbungen um Fördergelder ist der 15. September 2006.

Die Ausschreibungsbedingungen und Antragsformulare können bei der Saarland Medien telefonisch (0681/389 88 – 53) bzw. per E-Mail (fell@saarlandmedien.de) angefordert oder im Internet unter www.saarlandmedien.de/Ausschreibung abgerufen werden.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017