Nachrichten

Donnerstag, 26. Mai 2022 · bedeckt  bedeckt bei 14 ℃ · Christi Himmelfahrt: 29. Sportfest des SV Rohrbach in den Königswiesen Das Grundgesetz gehört in Kinderhände! 9-Euro-Ticket für Bus & Bahn

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

FDP: Besser Arbeitsplätze schaffen – statt „Goldene Rathausfassade“

beschäftigen sich Rat und Verwaltung mit den jetzt schon erkennbaren Mehrkosten für die beschlossene Rathausfassade.

Der Vorsitzende der FDP, Andreas Gaa, dazu: „ Ein Rathaus ist in der heutigen
Zeit ein reiner Zweckbau und kein Prestigebau. Darüber hinaus werden immer mehr Dienstleistungen im Zuge des Internets ohne direkten Besuch des Rathauses abgewickelt. Eine wärmegedämmte Fassade wie gegenüber beim Museum sehen wir deshalb in der heutigen Zeit als völlig ausreichend an.“

Nach Möglichkeiten zu suchen um Arbeitsplätze erhalten, wie jetzt im akuten Fall der Firma Görtz & Schiele bzw. neue Firmen anzusiedeln, dass sind die aktuellen Aufgaben in der heutigen Zeit. Die FDP wiederholt deshalb ihre Forderung, weniger Geld in die Rathausfassade dafür mehr in die Wirtschaft investieren.

Ein Kaffee für's Team

Spenden

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022