Nachrichten

Dienstag, 24. Oktober 2017 · bedeckt  bedeckt bei 11 ℃ · Bilderbuchkino für Kinder ab 4 JahreRohrbacher Weihnachtsmarkt steht vor der TürBarrierefreie Sanierung der Fußgängerzone in Angriff nehmen

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Unwetterfolgen

In der Zeit von 13:14 – 21:37 Uhr kam es in St. Ingbert zu Einsätzen , die durch niedergehende Unwetter ausgelöst wurden.

Der erste Einsatz betraf die Landstraße zwischen St. Ingbert und Schnappach. Dort hatte sich in Höhe „Sechs Eichen“ ein Baum gelockert und schon eine bedrohliche Schräglage eingenommen, so daß er jeden Augenblick auf die Fahrbahn hätte stürzen können. Durch die FFW St. Ingbert wurde die Gefahrenstelle beseitigt.
Die gleiche Situation ergab sich gegen 15:24 Uhr in der Reichenbrunner Straße. Dort kam die FFW Oberwürzbach zum Einsatz und beseitigte ihrerseits die Gefahrenquelle.
Bereits gegen 14:43 Uhr wurde hiesiger Dienststelle eine vom Wind umgeworfene Fußgängerabsperrung im Baustellenbereich Schwimmbadkreisel gemeldet. Eine Verkehrsbeeinträchtigung lag nicht vor. Absperrung wurde von einem Verantwortlichen der Baufirma wieder aufgestellt.
Gegen 16:13 Uhr hatte sich das Unwetter in eine Dimension gesteigert, die eine Vielzahl von Einsätzen auslösten und im einzelnen hier aufgelistet werden.
1. 16:13 h umgestürzter Baum in der Straße „Am Eisenwald“ in Hassel. 2. 16:40 h umgestürzter Baum Max-Planck-Straße in Rohrbach. 3. 16:49 h A 6 Fahrtrichtung Saarbrücken, ca. 1,5 Km hinter der Grumbachtalbrücke liegt eine Baumkrone auf den beiden rechten Fahrbahnen und stellt eine erhebliche Gefahr für den fließenden Verkehr dar. Von hier aus wurden alle Maßnahmen zu deren sofortigen Beseitigung getroffen. Zum Einsatz kamen neben den Einsatzkräften der hiesigen Dienststelle, die FFW St. Ingbert sowie die Autobahnmeisterei zur Fahrbahnreinigung. 4. 16:52 h Eckstraße in Rohrbach, Birkenbaum stürzt auf geparkten Pkw. FFW Rohrbach kommt zum Einsatz. 5. 16:57 h Baum liegt auf der Fahrbahn der Landstraße zwischen Oberwürzbach und St. Ingbert. FFW Oberwürzbach beseitigt den Baum. 6. 17:05 h herabgefallene Äste auf der Ensheimer Straße in Höhe Bergmannsheim. FFW St. Ingbert beseitigt die Äste. 7. 17:06 h in der Südstraße in Höhe der Stahlbaufirma Herges liegt ein Baum auf der Fahrbahn und behindert den Verkehr. FFW St. Ingbert beseitigt den Baum. 8. 17:08 h Baum auf der Landstraße zwischen St. Ingbert und Sulzbach. Wird von der PI Sulzbach erledigt. 9. 17:09 h Dudweilerstraße – Alleestraße, Höhe Eisenbahnübergang. Hinweistafel auf die Bauvorhaben Drahtwerk-Nord wird auf die dortige Bahnschranke geschleudert, wodurch diese teilweise in die Fahrbahn ragt und eine Gefahr für den fließenden Verkehr darstellt. Örtlichkeit wird durch hiesige Einsatzkräfte gesichert. Darüber hinaus kommt Baubetriebshof St. Ingbert und die FFW an dieser Stelle zum Einsatz. 10. 17:23 h Karlstraße – Theodorstraße Besorgter Anwohner teilt mit, daß ein Stromverteilerkasten mit Wasser zuzulaufen droht. Stadtwerke St. Ingbert nehmen sich dem Problem an. 11. 17:27 h ein Linienbusfahrer teilt mit, daß in der Poststraße, Höhe Gaststätte Schmid der dort aufgestellt Bauzaun vom Wind umgeworfen wurde und nun auf der Streaße liegt. Wird von der bauausführenden Firma wieder aufgestellt. Gleichzeitig teilt der Busfahrer mit, daß im Bereich der Poststraße, zwischen Rickert- und Ludwigstraße Ziegel auf der Fahrbahn liegen. Ziegel werden vom Bauhof entfernt. 12. 17:32 h Verkehrsteilnehmer teilt mit, daß auf der Landstraße zwischen Kirkel und Lautzkirchen Bäume auf der Fahrbahn liegen. Weiter an PI Blieskastel. 13. 17:35 h Mitteilung über umgestürzten Baum „Im Steegbruch“ in Rohrbach. FFW Rohrbach beseitigt. 14. 17:38 h Verkehrsteilnehmer teilt mit, daß am Staffel Äste auf der Fahrbahn liegen, die bei einbrechender Dunkelheit eine Gefahr für den fließenden Verkehr darstellen. Weiter an PI Brebach. 15. 18:44 h Verkehrsteilnehmer teilt mit, daß sich im Baustellenbereich der A 6, Fahrtrichtung Saarbrücken, die gelbe Fahrbahnmarkierung des rechten Fahrstreifens gelöst und zu einem Knäuel geformt habe, das die Autofahrer zu abrupten Ausweichmanövern veranlaßt und daher sehr gefährlich sei. Sofortige Maßnahmen zur Gefahrenabwehr getroffen. Örtlichkeit angefahren und das Knäuel von der Fahrbahn abgetrennt und entsorgt. Geschädigte gab es offensichtlich nicht, da keine diesbezügliche Schadensmeldungen hier eingingen. 16. 18:45 Obere Kaiserstraße in Rohrbach, Abgesackter Kanaldeckel. Weiter an Baubetriebshof. 17. 19:03 h Hassel, Rittershofstraße umgestürzte Baustellenbeschilderung. Wird durch eigene Kräfte wieder aufgestellt.
18. 19:15 h größere Wasserlache durch Kanalverstopfung in der Straße „Auf
der Spick“. Behebung durch FFW St. Ingbert.
19. 21:37 h Umgestürzter Baum auf geparkten Pkw im Firmengelände Rhenania. Maßnahmen von hier aus nicht erforderlich.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017