Nachrichten

Samstag, 24. Februar 2018 · sonnig  sonnig bei -2 ℃ · Workshop: Wir bauen eine HummelburgEin Film über Graffiti-Künstler Jean-Michel BasquiatDie PARTEI beglückwünscht die CDU Crew zu ihren neuen Jobs

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Dreist aus Saarbrücken im Bahnhof Würzbach

Nach wie vor begeistert Sänger Piet Eifel mit seinen spitzzüngigen bis sarkastischen Texten. Nach wie vor bringt der virtuos-vielseitige Gitarrist Thomas Blug („Stratocaster-King of Europe 2004“) bei DREIST die Stimmung zum Kochen, wenn er nicht gerade mit der Thomas Blug Band jazz-rockend unterwegs ist. Und mit Neuzugang Micky Meyer (Ex-Extreme Noise) an den Drums hat sich das Trio hochkarätig vervollständigt.

Das DREIST-Live-Set erstreckt sich von feinfühligen hintersinnigen Balladen voll dunkler lyrischer Kraft bis zu energetischen Classic Rock-Feeling. Ihre Songs erinnern zuweilen an den frühen Rio Reiser, Element of Crime, Led Zeppelin, oder die nicht unvergessenen Deutschrocker der 90er Selig. Infos unter www.bahnhof-wuerzbach.de Beginn ca. 20.30 Uhr
Eintritt: 5,-

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018