Nachrichten

Donnerstag, 22. Juni 2017 · leicht bewölkt  leicht bewölkt bei 20 ℃ · Schulanfängern das Leben „Fair-süßen“Protest der SPD-Ortsratsfraktion3. Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Anmeldung der Schulneulinge in St. Ingbert

Anmeldepflichtig sind alle Kinder, die zwischen dem 1. Juli 1999 und dem 30. Juni 2000 geboren sind. Es müssen auch diejenigen Kinder angemeldet werden, die auf Wunsch der Eltern zurückgestellt werden sollen.

Die Anmeldung der Schulneulinge findet im Schulbezirk Albert-Weisgerber-Schule in dem Schulgebäude der Albert-Weisgerber-Schule statt.

Im Schulbezirk Südschule wird im Schulgebäude der Südschule und im Schulgebäude der Dependance Am Hasenfels die Einschulung vorgenommen.

Die Eltern des Schulbezirkes Rischbachschule inklusive der Dependancen Wiesentalschule und Schule Am Stiefel werden per Anschreiben zu einem Informationsgespräch am 24. Januar um 19:30 Uhr in die Rischbachschule eingeladen. Bei dieser Gelegenheit wird auch über die Modalitäten der eigentlichen Einschulung informiert. Diese wird für alle dann in der Rischbachschule organisiert werden.

Die Einschulung im Schulbezirk Pestalozzischule findet in den Schulhäusern der Pestalozzischule für Rohrbach und der Dependance Am Eisenberg für Hassel statt.

Grundsätzlich gilt, dass alle Eltern der Schulneulinge in den nächsten Tagen von den Schulen noch schriftlich darüber informiert werden, zu welcher Uhrzeit sie sich mit ihrem Kind in der jeweiligen Schule einfinden sollen.

Kinder, die in der Zeit zwischen dem 1. Juli 2000 und dem 31. Dezember 2000 geboren sind (sog. Kannkinder), können auf Antrag der Erziehungsberechtigten in die Schule aufgenommen werden, wenn sie die für den Schulbesuch die erforderliche geistige und körperliche Reife besitzen.

Die Eltern dieser Kinder erhalten nicht in jedem Fall von der Schule eine schriftliche Benachrichtigung. Sie können die Anmeldung jedoch zu den vorgenannten Terminen in der für sie zuständigen Schule vornehmen.

Das gleiche gilt für die Eltern der Kinder, die erst nach dem 6. Dezember 2005 in St. Ingbert zugezogen sind.
Bei der Anmeldung der Schulneulinge ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch vorzulegen.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017