Nachrichten

Samstag, 16. Dezember 2017 · wolkig  wolkig bei 3 ℃ · X-Mas Special: Night of the DJs im EventhausThemenabend in der Kinowerkstatt: Peter HandkeSt. Ingberter Jazzfestival 2018 – Early-Bird-Tickets!

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Achtsam in der Vor- und Weihnachtszeit – Entspannung und Stressbewältigung

Die Biosphären-VHS St. Ingbert bietet heute (Mittwoch, 19. November 2014) und am Mittwoch, 26. November, den Kurs „Achtsam in der Vor- und Weihnachtszeit – Entspannung und Stressbewältigung -„ an.

Der Kurs findet jeweils von 18 bis 19.30 Uhr unter der Leitung von Gaby Marner-Büdel in der Südschule statt.

Es ist eine ganz besondere Zeit im Jahr. Manche Menschen lieben sie, andere fürchten sie – die Adventszeit. Viele nehmen sich jedes Jahr vor, sich dieses Mal nicht von dem Trubel, der allgemeinen Betriebsamkeit und dem Stress, der um uns herum tobt, mitreißen zu lassen. Wir verbinden mit dieser Zeit sehr große Erwartungen an uns und andere. Nicht immer werden diese erfüllt. Oft betrachten wir uns deshalb selbstkritisch und unnachsichtig. Wie können wir unserem Lebensgefühl etwas von der kindlichen Freude auf Weihnachten zurückgeben? Wie kann es uns gelingen, die vielen zusätzlichen Termine und Besorgungen einerseits mit dem Wunsch nach Besinnlichkeit, Entschleunigung und gemütlichem Beisammensein andererseits zu verbinden? Diese beiden Übungsabende sollen Lust machen, einen neuen Weg auszuprobieren. Er verbindet eine Veränderung in unserer Wahrnehmung, ein Bewusstwerden unserer inneren Antreiber und Erwartungen mit praktischen Tipps, so dass die Adventszeit wirklich zu einer besonderen Zeit im Jahr wird – eine Zeit, die wir mit einem inneren Lächeln genießen können.

Um Anmeldung bis 17. November wird gebeten. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstr. 71, Tel. 06894/13-721, Fax: 06894/13-722 oder vhs@st-ingbert.

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017