Nachrichten

Samstag, 3. Dezember 2022 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · In eigener Sache :-( Gebaut auf schwarzem Gold – Die Stadt St. Ingbert und der Bergbau Einfach mal was Schönes

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Achtung: Metalldiebe im Stadtgebiet unterwegs!

Innerhalb der letzten zwei Tage wurden im Stadtgebiet von St. Ingbert sage und schreibe sechs Abdeckungen von Regeneinläufen in Straßenrinnen entwendet. Betroffen sind folgende Straßen: die Würzbachstraße in Reichenbrunn (1), Zufahrt zur

Kompostieranlage (2), am Parkplatz der Rohrbachhalle (1) und zwei Abdeckungen in Schüren. Anzeige bei der Polizei wurde bereits erstattet.

„Es handelt sich hier um einen gefährlichen Eingriff in den öffentlichen Verkehrsraum, der eine potentielle Unfallgefahr nach sich zieht“, betont Christoph Anstadt, Leiter des städtischen Baubetriebshofes. Weiterhin erklärt er, dass es sich hier teilweise um ältere Modelle handelt, die auf dem Markt nicht mehr erhältlich sind. In diesem Fall muss der komplette Regeneinlaufkopf neu ersetzt werden, was mit einer kleineren Baumaßnahme verbunden ist. So eine Metallabdeckung aus Gusseisen wiegt gute 30 kg und kann nicht ohne größeren Aufwand entfernt werden.

Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger um Aufmerksamkeit und gegebenenfalls um Mitteilung oder Hinweise.

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022