Nachrichten

Samstag, 3. Dezember 2022 · bedeckt  bedeckt bei 2 ℃ · In eigener Sache :-( Gebaut auf schwarzem Gold – Die Stadt St. Ingbert und der Bergbau Einfach mal was Schönes

Facebook Twitter Instagram RSS Feed

Alte WC-Anlage auf dem Rohrbacher Festplatz wurde abgerissen

In den letzten Jahren war die Toilettenanlage auf dem Festplatz in Rohrbach zu einem Schandfleck verkommen. Über und über mit Graffiti besprüht war die alte WC-Anlage immer wieder auch dem Vandalismus

zum Opfer gefallen. Nachdem das traditionelle „Stampesfest“, das von 1968 bis 1989 mit einem großen Bierzelt auf dem Marktplatz gefeiert wurde, auf die Sportanlage in den Königswiesen verlegt wurde, wurde die Toilettenanlage kaum mehr genutzt. Lediglich an den Kirmestagen wurde die Anlage noch vereinzelt aufgesucht.

Aus diesem Grund beschlossen die Rohrbacher Kahlenbergfreunde, die sich laut Satzung die Dorfverschönerung auf die Fahne geschrieben haben, den Abriss dieser Bauruine zu finanzieren. Nach der Beauftragung erfolgte Anfang September der Abbruch der 1964 durch den Rohrbacher Bauhof errichteten WC-Anlage.

Nicht nur die unmittelbaren Anwohner, sondern auch Roland Weber, Ortsvorsteher und Mitglied der Kahlenbergfreunde, freuen sich über die Beseitigung dieses Schandflecks: „Der Abriss war längst überfällig. Diese hässliche Bauruine hat den Marktplatz regelrecht verschandelt und es wurde höchste Zeit, hier einzugreifen und das marode Gebäude abzureißen.“

Ein Kaffee für's Team

PER PAYPAL SPENDEN – DANKE!

Werbung

Im St. Ingberter Anzeiger werben

Tag-Übersicht

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Bitte lesen Sie sich die Netiquette für unseren Kommentarbereich durch, bevor Sie einen Beitrag verfassen. Vielen Dank!

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2022