Nachrichten

Dienstag, 23. Oktober 2018 · Nebel  Nebel bei 6 ℃ · Sechs weitere Stolpersteine in St. IngbertErstes Oktoberfest in der KRS SeniorenresidenzSenioren genossen einen bunten Herbstnachmittag

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Angebranntes Essen sorgte für Fehlalarm

Für einen stadtweiten Einsatz der Feuerwehren sorgte gestern Abend, 03.02.2018, die Auslösung der Brandmeldeanlage in der Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Katasteramt in der Dr.-Wolfgang-Krämer-Straße.

Um 18:35 Uhr heulten daher die Sirenen. Die ersten Einsatzkräfte waren schnell vor Ort. Nach einer umfangreichen Erkundung konnte die Ursache  lokalisiert werden: Angebranntes Essen hatte für das Auslösen der Brandmeldeanlage gesorgt. Die Einsatzkräfte aus St. Ingbert-Mitte, Hassel, Oberwürzbach, Rentrisch und Rohrbach konnten wieder einrücken.
Auch wenn es diesmal nur ein Fehlalarm war: Wir alle dürfen den St. Ingberter Feuerwehren dankbar für ihre schnelle Einsatzbereitschaft sein!

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2018