Nachrichten

Mittwoch, 13. Dezember 2017 · leichter Regen - Schauer  leichter Regen - Schauer bei 5 ℃ · Vorweihnachtsprogramm des St. Ingberter SchachclubsÄnderungen im Fahrplan im Saarpfalz-KreisProgramm für Senioren in der Kinowerkstatt

Facebook Twitter Google+ Instagram RSS Feed

Auf „Du und Du“ mit Tieren und Pflanzen

Reitparcours und Streichelzoo mit Alpakas, Ziegen und Rassegeflügel – die Umwelt verstehen lernen bei der „Naturakademie im Saarland“
Naturakademie_1_KopieUnter dem Titel „Natur erleben!“ lädt die 50. Welt der Familie zu einer großen landwirtschaftlichen Schau mit Streichelzoo und Reitparcours ein. Zahlreiche Tierzüchter und saarländische Reiterhöfe werden mit ihren Tieren den „Bauernhof“ im Freigelände (vor Halle 7) beziehen und dort ihr breites Spektrum an Freizeit- und Sportaktivitäten vorstellen.
„Wir betreiben in Eppelborn eine große Reit- und Freizeitanlage“, erklärt beispielsweise Dieter Groß, Inhaber der Easter-Bo-Ranch, zu deren Angeboten neben Kutschfahrten auch eine Pferdepension, ein Stall- und Koppelservice sowie ein Fachhandel für Pferdesport-, Stall- und Weidezubehör gehört. Im MesseZentrum Saarbrücken vertreten sind auch der Grenzlandhof Becker vom Verbund der Saga-Reitschulen, die Reitanlage Birkenhof sowie die Lebacher Pferderanch Dieter Göbel.
Neben Pferden sind auch zahlreiche andere Tiere auf dem „Messe-Bauernhof“ zu bewundern, darunter Burenziegen, die ursprünglich in Südafrika beheimatet sind und im Saarland von Karin Ziegler gezüchtet werden. „Zur Messe werden wir außerdem Laufenten, Zwerghasen, Araucaner- und Seidenhühner mitbringen. Vor allem für Kinder ist es spannend, die Tiere ganz aus der Nähe sehen und streicheln zu können“, sagt Ziegler.
Wer möchte, darf sogar ein Alpaka an der Leine durch den Reitparcours führen. Fünf junge Alpakahengste bringen Christiane Groß und Reiner Frenkel von der Saarbrücker Alpaka-Farm ins MesseZentrum mit und informieren dort über ihre Angebote, die von Wanderungen mit Alpakas über Kindergeburtstage auf der Farm bis zum Verkauf von Alpaka-Wolle reichen.
Mit von der Partie ist auch der Landesverband der saarländischen Rassegeflügelzüchter. Er wird bei der Welt der Familie unter anderem verschiedene Hühnerrassen wie Seiden-, Zwerg- oder Paduaner-Hühner präsentieren.
„Natur pur“ lautet das Motto der „Naturakademie im Saarland“ (Halle 7, Stand 714). Inhaber Roman Wüst und sein Team möchten Kinder und Erwachsene für Tiere und Pflanzen sensibilisieren und ihre Arten- und Sachkenntnis durch vielfältige umweltpädagogische Angebote vom Kindergeburtstag im Wildpark bis zum „Betriebsausflug der anderen Art“ erweitern.
Pressefoto:
Die „Naturakademie im Saarland“ setzt sich für einen
verständnisvollen Umgang mit Tieren und Pflanzen ein.
(Foto: Martin Otto)

Kommentare

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar schreiben

Zu diesem Artikel können keine Kommentare mehr abgegeben werden.

St. Ingberter Anzeiger ·
1865–2017